Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Hilfe beim Ausfüllen des Elterngeldantrages

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

bei dem Antrag auf Elterngeld gibt es bei Punkt 4 die 'Festlegung des Bezugszeitraums', hierzu habe ich Fragen:
1) ich möchte für die ersten 12 Lebensmonate meines Kindes Basiselterngeld beziehen, allerdings beziehe ich ja in den ersten 2 Lebensmonaten weiterhin Mutterschaftsgeld: lasse ich die Kreuze für Lebensmonat 1 und 2 also weg oder muss ich trotzdem 2 Kreuze setzen?
2)den 13. bis einschließlich 16. Lebensmonat soll mein Partner in Elternzeit gehen, wird dafür ein neuer Antrag benötigt oder kann ich einfach auch dort die Kreuze bei Lebensmonat 13 und 14 setzen?

Vielen Dank!

von Räubertochter213 am 10.10.2017, 14:45 Uhr

 

Antwort auf:

Hilfe beim Ausfüllen des Elterngeldantrages

Hallo,
1. Kreuze setzen (ist aber unerheblich, geht automatisch)
2. Da gibt es doch für den Partner eine eigene Spalte? Sonst einfach per Hand dazuschreiben, dass die zwei Mo. für den Mann sind
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 11.10.2017

Antwort auf:

Hilfe beim Ausfüllen des Elterngeldantrages

Ist es denn möglich, dass mein Partner die 2 Monate auf 4 ausdehnt, und somit natürlich nur die Hälfte an Elterngeld bekommt, aber dafür eben vom 13.-16. Lebensmonat? Oder müsste er quasi den 13. und 14. Lebensmonat das volle Elterngeld beziehen und den 15. und 16. Lebensmonat ohne Elterngeld in Elternzeit verbringen?

von Räubertochter213 am 11.10.2017

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.