Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

mein Mann hatte die ersten zwei Monate nach der Geburt unserer Tochter Elternzeit. Das war vom 02.03.2013 bis 02.05.2013. Jetzt hat er bei seinem jetzigen Arbeitgeber zum 15.11.2013 gekündigt wegen einer neuen Arbeitsstelle. Mein Mann hat im Jahr 24 Urlaubstage. Jetzt meint sein noch jetziger Chef, dass meinem Mann aufgrund der zwei Monate Elternzeit 4 Tage weniger Urlaub für dieses Jahr zustehen. Sprich, sein Chef will ihm 4 Tage Urlaub für dieses Jahr einfach streichen. Ist es denn so richtig?

von LilithMaus am 29.09.2013, 13:33 Uhr

 

Antwort auf:

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im BV und Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Auszahlung ist nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses möglich, sonst muss man den Urlaub aufsparen.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 30.09.2013

Antwort auf:

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Nein, es sind nur 2, da er den komplett Monat April in Ez war und für diesen Monat wird gekürzt.

von sternenfee75 am 29.09.2013

Antwort auf:

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Der Jahresurlaub darf für jeden Monat um 1/12 gekürzt werden, den man komplett in Elternzeit war.
Dein Mann war nur im April komplett in Elternzeit. März und Mai fallen ja nur teilweise in die Elternzeit. Also darf der Urlaub um 2 Tage gekürzt werden.

Nimmt man das Urteil an, dann darf deinem Mann gar kein Urlaub gekürzt werden, weil er weniger als 3 Monate Elternzeit hatte.

"Arbeitsgericht Karlsruhe mit Urteil vom 16.12.2011
(Aktenzeichen: 3 Ca 281/11): Unter Berücksichtigung des europäischen
Rechtes kann eine Kürzung des Jahresurlaubes nach § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG nur für die drei Monate übersteigende Zeit erfolgen" (Verdi. Urteil des Monats, 12/07)

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 30.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Vertrag nach Elternzeit

Guten Tag, im November endet meine 2-jährige Elternzeit. Seit 8 Jahren habe ich einen unbefristeten Vollzeitvertrag 37,5std. Ich habe mir in den Jahren eine außertarifliche Zulage erarbeitet (wurde nie schriftlich festgehalten). Meine Frage: ab November möchte ich für ...

von cinderella 81 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mutterschaftsgeld kurz nach Elternzeit

Hallo! Ich schildere folgende Situation. Ich bin 3 Monate bevor ich in den Mutterschutz meines ersten Kindes Arbeitslos geworden und habe Mutterschaftsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes bekommen. Meine Tochter ist am 14.09.2012 geboren. Während der Elternzeit bin ich wieder ...

von jenig1108 22.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit ?

Hallo Frau Bader, ich werde im Dezember 2013 Papa und möchte gerne 3 Monate Vaterschaftsurlaub nehmen. (Januar 2014 - März 2014) Ich werde dieses dann meinem Arbeitgeber dann zwischen Woche 8 und 7 vor Beginn der Elternzeit mitteilen. Meine Frage bezieht sich jetzt auf ...

von supergunt 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

nach Elternzeit mehr Stunden arbeiten?

guten Tag. ich werde nach einem Jahr Elternzeit am 07.Oktober wieder 20 Stunden die Woche arbeiten. den TeilzeitVertrag hab ich bereits vor der Elternzeit bei meinem Arbeitgeber unterschrieben. mittlerweile möchte ich aufgrund der momentanen finanziellen Situation doch 30 ...

von susu81 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Aufhebungsvertrag nach Elternzeit

Schönen guten Tag, während der Elternzeit ist unser Sohn sehr schwer krank geworden. Mit einem hohen Grad der Schwerbehinderung. Er ist 24std. pflegebedürftig. Im Februar 2014 muss ich wieder arbeiten gehen, kann dies aber meinem AG nicht garantieren. Ich habe während ich ...

von ruchel71 15.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehaltskürzung nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vor meiner Schwangerschaft war ich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Am 16.09.2013 läuft meine Elternzeit aus. Mit meinem AG habe ich vereinbart, dass ich bis zum 01.10.2013 unbezahlten Urlaub nehme, um die Betreuung meines ...

von Eisbärle 06.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Minijob nach Elternzeit ablehnen rechtens???

Sehr geehrte Frau Bader, eine Kollegin hat folgendes Problem: Sie befindet sich gerade im 1. Elternzeitjahr und möchte ab dem 2. Jahr auf 450 €-Basis beim jetzigen Arbeitgeber arbeiten. Einer anderen Kollegin wurde dies bereits genehmigt. Jetzt führt sich der Chef allerdings ...

von Danilein1984 04.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wieder arbeiten nach Elternzeit

Ich möchte im Januar nach der Elternzeit wieder arbeiten. Da mei Arbeitgeber mich wohl nicht wie gewünscht Teilzeit einstellen wird muss ich wohl Vollzeit wieder anfangen. In meinem Arbeitsvertrag sind Arbeitszeiten vermerkt, kann ich mich auf diese berufen oder kann er mir ...

von Dream2014 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Aufhebungsvertrag nach Elternzeit

Schönen guten Tag Frau Bader, ich habe einen Sohn, der im November 3 Jahr alt wird. Mein Sohn ist mit knapp 1 Jahr sehr schwer erkrankt und seitdem 24 std. auf Hilfe angewiesen. Im November 2013 endet meine Elternzeit. Mein AG hat mir ein paar Monate geschenkt, so dass ich im ...

von ruchel71 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Resturlaub nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich plane, nur ein Jahr Elternzeit zu nehmen. Diese endet ja quasi am Tag vor dem 1. Geburtstag des Kindes, oder? Im Prinzip müsste ich AM Geburtstag dann wieder arbeiten. Nun habe ich ja noch Resturlaub, der nicht verfällt und den ich nach der Elternzeit ...

von jani-san 30.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Elternzeit, Urlaub

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.