Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Erneute Schwangerschaft in der Elternzeit und der neue Arbeitgeber

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader!
Je mehr ich im Internet zu meiner Frage lese, desto weniger verstehe ich. Ich hoffe, dass Sie mir vielleicht eine klare Antwort geben können.
Ich habe am 15.03.2011 meinen Sohn geboren und die Elternzeit für 2 Jahre beantragt. Da mir klar war, dass ich zum 15.03.2013 keine Betreungsmöglichkeit für das Kind haben werde, habe ich die Elternzeit um 1 Jahr, also bis zum 14.03.2014 noch im Herbst 2012 verlängert. Im Dezember 2012 wurde ich schwanger. Mein Plan war ja die Elternzeit für das 2 Kind auch für 2 Jahre zu beantagen. Das ist klar.
Jetzt lese ich aber Hinweise, dass man die Elternzeit für das 1 Kind vorzeitig beenden kann, um den Mutterschutz für das 2 Kind zu nutzen. Dann würde ich ja Mutterschaftsgeld und Arbeitgeberzuschuss erhalten. ABER: Schon seit März 2012 arbeite ich in Teilzeit bei anderem Arbeitgeber (mit Zustimmung meines "Hauptarbeitgebers"). Da plane ich sofort nach Mutterschutz wieder anfangen in Teilzeit zu arbeiten, werde also beim zweiten Arbeitgeber keine Elternzeit beantragen.
Wie sieht es aber mit Mutterschaftsgeld aus? Welcher Arbeitgeber zahlt dann den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld? Lohnt sich in meinem Fall die vorzeitige Beendigung der Elternzeit oder gar nicht?
Ich hoffe, es ist verständlich geschrieben und Sie können mir helfen...

von anqelina am 14.05.2013, 19:26 Uhr

 

Antwort auf:

Erneute Schwangerschaft in der Elternzeit und der neue Arbeitgeber

Hallo,
nach der Gesetzesänderung ab 2013 besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.
Wenn Sie bei einem anderen AG arbeiten, würde ich beim "alten" AG für die neue EZ erneut TZ beantragen-eben beim anderen AG.
Ansonsten könnte es einen Mißbrauchstatbestand darstellen, wenn Sie dier EZ vorzeitig beenden nur für den Mutterschutz. Das würde ich mit dem AG/ der KK klären.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 15.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit - erneute Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, folgender Fall hat sich zugetragen: Die Frau wird im Laufe der 3jährigen Elternzeit wieder schwanger. Da Kind 1 während der neuen Schwangerschaft 3 Jahre wird, geht sie zu Ihrer KK und läßt sich auf Anraten der Sachbearbeiterin familienversichern. ...

von Niffi 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft während der Elternzeit - Teilzeitarbeit

Guten Tag Frau Bader, ich befinde mich momentan mit mit meinem ersten Kind in Elternzeit bis Februar 2014. Beantragt habe ich zwei Jahre. In meinen Elternzeit-Antrag habe ich meinem Wunsch geäußert nach einem Jahr wieder in Teilzeit zu arbeiten (das wäre jetzt der Februar ...

von CaBa81 13.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

erneute Schwangerschaft kurz vor Ende der Elternzeit

Hallo! Mein 1. Kind ist am 10.05.2011 geboren, für das ich zwei Jahre Elternzeit beantragt habe (also bis 09.05.2013). Ohne jeden Grund hat mein Arbeitgeber versucht, mir während der Elternzeit zu kündigen. Er hat auch bereits angekündigt, einen erneuten Kündigungsversuch zu ...

von Puppi 31.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Elterngeldberechnung erneute Schwangerschaft

Hallo Frau Bader! Ich habe mein 2. Kind m 1.10 entbunden. Für mich steht aber fest, das ich auf jeden Fall noch ein drittes Kind möchte. Allerdings muss das ja finanziell alles gut durchdacht werden. Was wäre, wenn ich im September nächsten Jahres erneut schwanger werden ...

von Sunnyte21 28.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Ich plane eine erneute Schwangerschaft in der Elternzeit, wie handhaben?

Hallo, Ich bin bis Mai 2013 noch in Elternzeit ... Wir planen Anfang 2013 schwanger zu werden mit dem 2. Kind, d.h. ich gehe schwanger zurück in meinen Betrieb. Wie funktioniert das mit dem Vertrag wenn ich ihn von Vollzeit auf Teilzeit ändern möchte? Kann mein Chef ohne ...

von Emozionata2010 28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: erneute Schwangerschaft, Schwangerschaft in Elternzeit

Elterngeld? Wenn erneute Schwangerschaft in Elternzeit?

Es ist kompliziert: in der Schwangerschaft hatte ich ein beschaftigungsverbot und somit schutzlohn bekommen , dann bin ich jetzt in der Elternzeit , ein Jahr. Ich Wunsche mir ein weiteres Kind wieviel Geld wurde ich bekommen wenn ich kurz vor Ablauf der Elternzeit wieder ...

von Murmel-enomiS 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: erneute Schwangerschaft, Schwangerschaft in Elternzeit

erneute Schwangerschaft während Elternzeit

Guten Tag sehr geehrte Frau Bader! Ich habe für Kind 1 zweijährige Elternzeit bis Ende August 2012 beantragt und werde diese um ein weiteres Jahr verlängern! Aller Voraussicht nach wird Kind 2 im Februar 2013 - während der Elternzeit von Kind 1 - geboren. Muß ich die ...

von Jesussaves777 22.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft im 2. Erziehungsjahr

Hallo. Ich hoffe, daß ich meine Fragen hier verständlich stellen werde.... Meine Tochter wurde am 03.12.2010 geboren. Ich habe dann die EZ für ein Jahr beantragt und hätte somit am 03.12.2011 wieder arbeiten müssen. Kurz vorher teilte mein Chef mir dann mit, daß er mich wohl ...

von Susiund3 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Elternteilzeit endet - erneute Schwangerschaft

Hallo, Ich (Angestellte) befinde mich momentan in der Elternteilzeit mit 30 Wochenstunden bis zum 16.12.11. Danach wollte ich meine normale Vollzeitstelle wieder antreten. Jetzt wurde ich "unerwartet" erneut schwanger, möchte aber dennoch die 3 Monate ab dem 16.12.11 bis ...

von Madelaine0309 13.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Umlageverfahren bei erneuter Schwangerschaft in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader und Hallo an alle! Zur Zeit befinde ich mich aus beruflichen Gründen im generellen Beschäftigungsverbot, trete demnächst in den gesetzlichen Mutterschutz ein. Ich beziehe mein volles Gehalt aus dem sog. Umlageverfahren 2 und ich habe vor nach der ...

von aprilmama2013 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: erneute Schwangerschaft, Schwangerschaft in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.