Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrter Frau Bader,

Meine Tochter ist am 26.08.16 geboren und ich mache 2 Jahre Elternzeit. Nun meine Frage : könnte ich auch sagen dass ich erst ab dem 01.09.2018 arbeiten möchte oder muss ich ab dem 27.08.16 "auf der Matte stehen"?
Mit freundlichen Grüßen

von schwangere88 am 20.03.2017, 06:08 Uhr

 

Antwort auf:

elternzeit

Hallo,
da sie ja noch das dritte Jahr als Spielraum haben, können Sie den Zeitpunkt individuell festlegen. Bzw. eben entsprechend verlängern.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 21.03.2017

Antwort auf:

elternzeit

Deine Elternzeit endet sogar am 25.8.!

Aber es ist ja ein Samstag und wenn du nicht gerade in einem Beruf arbeitest, wo du auch am WE ran musst, dann passt das ja eigentlich ideal.

von Tini_79 am 20.03.2017

Antwort auf:

elternzeit

Ja, deine Elternzeit endet am 25.08.18.
Aber erst ....um 23.59 Uhr.
Der 1. Arbeitstag wäre der 2. Geburtstag des Kindes, also der 26.08.18.

Da du 2 Jahre genommen hast, könntest du nun bei deinem AG eine Verlängerung der Elternzeit melden.
Die könnte auch bis zum 31.08.18 gehen. Aber auch bis zum 1. Montag im September. Du kannst jedes Datum (bis zum 3. Geburtstag) nehmen.

Für den Urlaubsanspruch wäre es aber geschickt, läge 1 Arbeitstag noch im August. Also Elternzeitende 30.08.18 - 1. Arbeitstag 31.08.18
In dem Fall bekämst du nämlich für den August noch deinen Urlaubsanspruch.
Das gilt übrigens auch, wenn dieser "1. Arbeitstag" auf einen Sonntag/Feiertag fiele. Wichtig ist, dass die EZ innerhalb des Monats endet.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 20.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

in Elternzeit Kind-krank Tage?

Hallo Frau Bader, Ab April werde ich wieder arbeiten gehen und mein Mann wird für 5 Monate in Elternzeit gehen um auf unseren dann 8Monate alten Sohn aufzupassen. Wie wir jetzt erfahren haben,muss unser Sohn im Juni operiert werden und somit ca. 2Nächt im Krankenhaus ...

von Sibiana 19.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Beschäftigungsverbot nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe während meiner Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot ( Angestellte Zahnärztin) bekommen. Ich habe jetzt ein Jahr Elternzeit genommen und wollte dann wieder anfangen zu arbeiten. Jetzt habe ich erfahren, dass ich aufgrund meiner Tätigkeit ...

von Litz77 19.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit von 1.und 2. Kind an die elternzeit von 3. Kind dranhängen?

Hallo Frau Bader, Meine erste Tochter ist am 22.09.2010 und meine zweite Tochter ist am 22.01.2013 geboren. Ist es möglich die übrig gebliebene Elternzeit von beiden an die Elternzeit von meiner dritten Tochter( geboren 02.08.2015) anhängen? Ich habe für alle drei Kinder ...

von vronal13 18.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Schwanger in der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Aktuell befinde ich mich in Elternzeit für meinen Sohn, der am 27.04.16 geboren wurde. Ich habe drei Jahre Elternzeit beantragt (da bei meiner Firma leider die große Gefahr bestünde andernfalls bei erster ...

von Jojoko 18.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit gehen den Willen der Kindesmutter

Sehr geehrte Frau Bader, kann ein getrennt lebender Vater, (gemeinsames Sorgerecht und ABR ) (Baby lebt zur Zeit bei der Mutter), gegen den Willen der Mutter in Elternzeit gehen, wenn die Kindesmutter wieder einer selbstständigen Beschäftigung nach geht? Ich würde unser Baby ...

von p...082016 17.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Ende der elternzeit

Hallo. Ich habe eine Frage. Meine Elternzeit endet am 14.08.17 und ab dem 15.08.17 habe ich meinen ersten regulären Arbeitstag. Das ist auch mit meinem Chef so abgesprochen. Jetzt haben meine Kolleginnen gefragt ob ich am 14.08.17 (also einen Tag ehr) schon arbeiten könnte ...

von martina249 17.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit von 1.und 2. Kind an die elternzeit von 3. Kind dranhängen?

Hallo Frau Bader, Ich bin momentan in Elternzeit mit der 3.Tochter. Nächstes Jahr im August läuft diese aus (waren dann 3Jahre). Ich habe meine 3. Tochter in der Elternzeit der 2.Tochter bekommen und diese wiederum in der Elternzeit der 1.Tochter bekommen. Jetzt wäre meine ...

von vronal13 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Stellenwechsel während der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Ich befinde mich derzeit noch in Elternzeit (bis 01/18) und möchte die Zeit nutzen mich beruflich anderweitig zu orientieren. Ich bin aktuell noch bei meinem alten Arbeitgeber in Vollzeit unter Vertrag. Wie wäre denn der Fall, wenn ich eine neue ...

von Sonja Weber 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

In Elternzeit Arbeitslosengeld bekommen?

Hallo Frau Bader, Ich würde gerne mal wissen ob es möglich ist Arbeitslosengeld in Elternzeit zu beziehen. Kurz zu unserer Situation: verheiratet, mein Arbeitsvertrag endete mit Mutterschutz und somit ging ich in Elternzeit. Da ich gerne ein paAr Stunden wieder arbeiten würde ...

von Brica2209 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit verlängern

Hallo Frau Bäder! Ich habe meine Tochter am 15.02.12 bekommen und gleich 2 Jahre elternzeit beantragt. Danach war ich wieder Schwager und meinen Sohn am 22.05.14 bekommen und gleich 3 Jahre beantragt. In der Zwischenzeit hatte ich von Frauenarzt Beschäftigungsverbot bekommen. ...

von Justyn_ka 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.