Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit nachholen

Antwort in der Beratung Recht

klar. du hast das recht, drei zeitabschnitte insgesamt zu nehmen und jeweils sieben wochen vor beginn anzumelden. du hast also noch zwei abschnitte übrig. du darfst nach der neuen regel bis zu 24 monate über das 3. lebensjahr rausnehmen. das heißt dass du jetzt einen antrag auf elternzeit stellst und in 7 wochen in elternzeit bist. hast du den rest der elternzeit beim ersten antrag übertragen lassen bis vollendung des 8. lebensjahres? du kannst jetzt ein jahr nehmen und dann das letzte jahr spätestens am 7. geburtstag nehmen (sieben wochen vorher beantragen) dass es einen tag VOR dem 8. geb. endet. außer du arbeitest als lehrerin, dann ist es anders. wenn ja, schreib mir dann helfe ich dir weiter

von mellomania am 29.06.2017, 13:35 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, gerne möchte ich wissen wie lange ich in Elternzeit bleiben kann. Meine erste Tochter wurde am 22.05.2015 geboren. Meine zweite Tochter wurde am 05.08.2016 geboren. Ich habe die Elternzeit meiner ersten Tochter unterbrochen, damit ich auch wieder ...

von Tati2 28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

elternzeit dran hängen

guten tag ich habe eine frage ich bin bei meiner ersten tochter drei jahre in elternzeit gegangen..bei meiner zweiten tochter konnte ich dann 7 wochen vor dem ende der ersten elternzeit in den mutterschutz gehen und habe jetzt das dritte jahr verlängert..d.h mir stehen ja ...

von schnüllschnat 28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit trotz Verzicht

Meine Tochter wurde letztes Jahr geboren und als sie 7 Monate alt war bin ich wieder Vollzeit arbeiten gegangen. Leider habe ich damals auf meine übrige Elternzeit offiziell verzichtet. Da mein Mann mittlerweile einen Job im Ausland angefangen hat, würde ich nun doch gerne ...

von Martina HH 28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Schwanger in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Ich befinde mich aktuell noch in Elternzeit (2 Jahre gesamt). Unsere Tochter ist nun 1 geworden und wir wünschen uns erneut Nachwuchs. Ich bin nun innerhalb der Elternzeit umgezogen, mein AG ist informiert. Würde dem AG ein Schaden bei erneuter ...

von Mangolassi 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

kann ich mit 27,5h Vertrag auch in der Elternzeit auf diese Stunden bestehen?

Hallo Frau Bader, ich arbeite in dieser Firma bereits seit 1997. Bin gerade für 2 Jahre in Elternzeit bis zum 31.1.2018 und möchte ab 1.9.17 wieder in meinen bestehenden 27,5h Vertrag zurück. Nun habe ich bereits vor 9 Wochen telefonisch mitgeteilt ab 1.9.17 wieder ...

von Odin35 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Erhalte ich meine jährliche Sonderzahlung auch in Mutterschutz und Elternzeit?

Hallo Frau Bader, in meinem Arbeitsvertrag ist geregelt, dass ich eine Sonderzahlung jedes Jahr zum 15. November in Höhe einer Bruttomonatsvergütung erhalte, so lange ich mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde. Mein Kind kommt voraussichtlich Ende Oktober zur ...

von Minzi 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit und Arbeitgeber

Hallo Frau Bauer, ich bin seit 2004 in einer Krippe angestellt. Ein Elternverein. Im November endet meine Elternzeit. Ich kann aufgrund der Betreuungszeiten meiner Kinder nicht die von meinem Arbeitgeber benötigte Stundenanzahl leisten, weshalb ich mir eine andere ...

von Luno12 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Wie kann ich als berufstätiger 4 Monate Elternzeit nehmen

Hallo, meine Frau und ich erwarten am 27.12.2017 unser erstes Kind. Sie ist Studentin und ich bin Berufstätig. Meine Frau als Studentin hat keine Einkünfte und die Semesteranzahl spielt bei Ihrem Studiengang auch keine Rolle. Ich würde gerne insgesamt 4 Monate Elternzeit ...

von JHKra 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Arbeitgeber weigert sich elternzeit vorzeitig zu beenden

Hallo Frau Bader, ich möchte die elternzeit vorzeitig beenden um erneut mutterschaftsgeld zu erhalten. Mir ist bewusst, dass mein Arbeitgeber dies nicht genehmigen muss aber ihm nicht. Er weigert sich den Erhalt meines Schreibens zu bestätigen, das einschreiben hat er nicht ...

von m.Horscht 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

In Elternzeit erneut schwanger

Sehr geehrte Frau Bader, unser Sohn wurde am 5.11.2015 geboren. Ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt und nun stellt sich uns die Frage, was wäre wenn ich im (2.) 3. Jahr Elternzeit erneut schwanger werden würde... Ich hatte Ihnen bereits 4 Fragen gestellt. Es wäre nett, ...

von meli.w86 23.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.