Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld und Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

wir wünschen uns langsam aber sicher Nachwuchs. Da dies aber meiner Meinung nach etwas geplant sein soll, habe ich ein paar Fragen zum finanziellen Aspekt und zwar: ich würde nach einer erfolgreichen Geburt zwei jahre in Elternzeit gehen und auch zwei Jahre Elterngeld nehmen. Ist das richtig, dass sich dieses Geld dann auch splittet oder? Kann ich auch für zwei jahre in Elternzeit gehen und das Elterngeld auf ein Jahr auszahlen lassen und dann während des zweiten Jahres bis zu 30 Stunden arbeiten? Und kann ich auch zwei Jahre Elternzeit nehmen und zwei Jahre Elterngeld und auch währenddessen bis zu 30 Stunden arbeiten gehen? Wie wirkt sich dies alles auf das Elterngeld aus.

Ich danke Ihnen!

LG kl_s

von kleine_strasse am 24.10.2017, 15:24 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld und Elternzeit

Hallo,
sie können sich das Geld aufsplitten lassen, bekommen dann aber eben nur die Hälfte. Nach meinem dafürhalten ist dies nur sinnvoll, wenn man sonst ein Problem mit der Krankenkasse hat. Ansonsten gibt man dem Staat ein zinsloses Darlehen.
Grundsätzlich können Sie auch im zweiten Jahr auf 30 Stunden arbeiten gehen, wenn das Kind fremd versorgt wird. Ein Einfluss auf das Elterngeld hat das nicht, wenn sie sich dieses im ersten Jahr auszahlen lassen.
Basics zu dem Thema finden Sie hier: http://www.rund-ums-baby.de/familienvorsorge/
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 25.10.2017

Antwort auf:

Elterngeld und Elternzeit

Schon mal die Broschüren und Infoseiten vom Ministerium gelesen? Ich denke nicht...

http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/service,did=75670.html

Die Mühe kann man sich schon machen bei so grundsätzlichen Fragen...

Ist das richtig, dass sich dieses Geld dann auch splittet oder? - ja

Kann ich auch für zwei jahre in Elternzeit gehen und das Elterngeld auf ein Jahr auszahlen lassen und dann während des zweiten Jahres bis zu 30 Stunden arbeiten? - ja

Und kann ich auch zwei Jahre Elternzeit nehmen und zwei Jahre Elterngeld und auch währenddessen bis zu 30 Stunden arbeiten gehen? - ja (wobei es EGPlus bei Verheirateten maximal bis zum 22. Lm gibt, also nicht wirklich 2 Jahre)

Wie wirkt sich dies alles auf das Elterngeld aus. - ausrechnen: http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/Service/online-rechner.html

LG Lilly

von lilke am 24.10.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie berechnet sich das Elterngeld bei verlängerter Elternzeit (ohne Einkommen)?

Liebe Frau Bader, ich bin selbstständig in eigener Praxis und habe meine Elternzeit auf 18 Monate verlängert, bekomme daher die letzten 6 Monate kein Elterngeld mehr. Fliesst das "nicht"-Einkommen dieser letzten 6 Monate der Elternzeit in die Berechnung für das nächste Kind ...

von Mia-Sophie 13.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Kündigung beim AG während Elternzeit und Elterngeldzahlung möglich?

Hallo Frau Bader , bis zum 22.04.2018 befinde ich mich noch bei meinem jetzigen AG in Elternzeit. Elterngeld erhalte ich bis zum 17.04.2018. Ich habe eventuell einen neuen Job in Aussicht und finde im Internet verschiedene Angaben zur Kündigung während der Elternzeit. ...

von Geli85 09.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Restliches Elterngeld plus nach vorzeitiger Beendigung der Elternzeit

Hallo Fr. Bader, ich habe viel recherchiert, aber nicht wirklich eine helfende Antwort gefunden, daher anbei die Situation und entsprechende Frage dazu: Ich beziehe für unser erstes Kind (geb. Mitte August 2016) noch bis Mitte Juli 2018 ElterngeldPlus. Das zweite Kind hat ...

von Snja2000 08.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Höhe des Elterngeldes bei zweiter Schwangerschaft innerhalb der Elternzeit

Hallo Frau Bader, Seit ca. 10 Jahren arbeitete ich Vollzeit in einer Zahnarztpraxis als Zahnmedizinische Fachangestellte. Im Feb. 2015 erfuhr ich von meiner ersten Schwangerschaft. Sofort erhielt ich ein Beschäftigungsverbot, den Gehalt bekam ich weiterhin. Mein Sohn wurde im ...

von Carolin 87 05.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Selbstständigen der Elternzeit nach der Elterngeld GERNE AN ALLE

Hallo Zusammen, Mein Elterngeld läuft in 2 Monaten aus, ich bin allein erziehend und habe für meinen Kleinen keinen Krippenplatz bekommen. Ich wollte mich von Zuhause aus selbstständig machen, allerdings bekomme ich ja nach dem Elterngeld erst mal kein Geld mehr, da ich ...

von Mami199 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elternzeit/-geld ohne Job; Elterngeld 3 Monate nach Geburt beantragen

Liebe Frau Bader, ich habe eine Frage bezüglich der Elternzeit und des Elterngeldes. Mein aktueller Arbeitsvertrag gilt bis Ende Juli. Wenn alles nach Plan verläuft, würden nach Ende des Mutterschutzes, also 8 Wochen nach der Geburt, direkt die Sommerferien beginnen und ...

von Samsone 29.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Befristeter Arbeitsvertrag läuft in Elternzeit aus - gibt's weiterhin Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, im Januar 2018 werde ich zum ersten Mal Mutter. Voraussichtlich werde ich ab dann 12 Monate in Elternzeit gehen. Mein befristeter Arbeitsvertrag läuft allerdings Ende April 2018 aus, sodass ich ab Mai dann arbeitslos bin. Meine Frage: werde ich ...

von Räubertochter213 25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

zweites Kind, Elterngeld mit Teilzeit während 1. Elternzeit

Folgende Sitatuion: Die Mutter war vor dem 1. Kind vollzeit, unbefristet angestellt. Sie ist dann während der Elternzeit (Kind 6 Monate alt zu dem Zeitpunkt) halbtags angestellt bei ihrem Arbeitgeber arbeiten gewesen. Dieser Vertrag (halbtags) lief nun noch während der ...

von sara31 23.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Was verdiene ich in der Elternzeit, wenn ich kein Elterngeld mehr erhalte?

Guten Tag Frau Bader! Vor der Schwangerschaft habe ich Vollzeit und unbefristet gearbeitet bei einem kirchlichen Träger (AVR). Nach Bekanntgabe der Schwangerschaft hat mich die Betriebsärztin ins Beschäftigungsverbot geschickt (Op-Pflege). Ich habe 2 Jahre Elternzeit und ...

von Marenakirsche 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeldbezug aber keine Elternzeit

Hallo, ursprünglich war es gedacht das ich ein Jahr in Elternzeit gehe und ein Jahr Elterngeld Basis bezieht. Nun kommt es doch anders, ich möchte doch Elterngeld Plus beziehen. Wenn sich aber mein Arbeitgeber quer stellt und mich nur in ein Jahr Elternzeit lässt. Könnte ich ...

von Lilfly 15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.