Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld / selbstständige Tätigkeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich (m) bin hauptberuflich angestellt und habe im Nebenerwerb eine Gewerbe (Kleinunternehmer). Umsatz/Gewinn ist üblicherweise 12-15.000 EUR pro Jahr. Ich möchte Elterngeld für 12 Monate ab Juni 2017 beantragen.

Ist es möglich für den Zeitraum Januar - Mai 2017 noch Rechnungen in Höhe von 15.000 Euro zu stellen, obwohl dies mein üblicher Jahresumsatz ist, ohne dass davon etwas für das Elterngeld angerechnet wird?

Es würde dann so aussehen:
Umsatz/Gewinn 01-05/2017 (Leistungszeitraum und Zahlungseingang vor 01.06.2017): 15.000 Euro
Umsatz/Gewinn 06-12/2017: 0 Euro

Ab 01.06.2017 Elterngeldbezug.

Ich möchte vermeiden, dass etwas auf mein Elterngeld angerechnet wird. Würde ich in der o. g. Variante Probleme bekommen, weil man mir möglicherweise unterstellt, dass die Zahlungen das ganze Jahr betreffen (was nicht zutreffend ist, ich würde alles "vorarbeiten"?

von Hamburger1980 am 03.11.2016, 16:03 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld / selbstständige Tätigkeit

Hallo,
ja, das ist möglich. Oder eben die Rechnungen nach dem EG-Bezug stellen
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 03.11.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

450€ Job + freiberufliche Tätigkeit in Elternzeit (kein Elterngeldbezug mehr) ?

Hallo Frau Bader, Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt, das erste Jahr und der Bezug des Eltergeldes enden nun im Dezember. Ich fange im Januar bei meinem alten Arbeitgeber mit 6 Wochenstunden wieder an zu arbeiten und möchte zusätzlich freiberuflich mit 6 Wochenstunden ...

von bimbambino 14.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeld für Zwillinge und freischaffende Tätigkeit

Liebe Fr. Bader, ich stecke in einer recht komplizierten Situation, die es mir kaum möglich macht, das zu erwartende Elterngeld ein wenig abzuschätzen. Deshalb hier die ein oder andere Frage dazu. Kurz zu meiner Situation: ich erwarte Zwillinge, ET ist Anfang Oktober. ...

von Mausemum 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Geringfügig selbstständige Tätigkeit in Elternzeit und mit Elterngeld möglich?

Hallo Frau Bader, ich bin gerade in Elternzeit mit meinem zweiten Kind (Kim geb.: 01.12.14, erstes Kind:Noah geb. 24.4.12, Elternzeit bis 6.6.18) und beziehe für sie noch zwei Jahre Elterngeld. Ich bekomme aber nur den Mindestsatz von 300€ (bzw. habe ich es halbiert und ...

von Gwen121283 21.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeldberechnung des 2. Kindes mit vorhergehender Tätigkeit

Hallo Frau Bader, meine Tochter wird im März 1. Jahr alt, eine Nr. 2 ist geplant und zwar "zeitnah". Elternzeit habe ich 2 Jahre beantragt, das Elterngeld wird 1 Jahr ausgezahlt. Nun habe ich ein Angebot meines AG, 4 Wochenstunden zu leisten und ggf. eine Urlaubs- oder ...

von Anitteb84 12.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeld bei Gehalt + Gewinn aus selbst. Tätigkeit

Hallo Frau Bader, ich arbeite in Teilzeit für 1350 Euro brutto/20 Std-Woche. Daneben erziele ich aus selbständiger Tätigkeit einen durchschnittlichen Gewinn dieses Jahr von ca. 400 Euro pro Monat. Wie wird dann das Elterngeld berechnet? Wenn ich nach der Geburt zunächst z.B. ...

von Tycoonia 18.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Tätigkeit nach Ende Bezug Elterngeld

Guten Tag, ich bin momentan in 2jähriger EZ. Elterngeldbezug endet Jan 15. Ich bin gern in EZ gegangen, da bei meinem AG perspektivisch und menschlich viel im Argen lag. Ich bin in ungekündigter Anstellung. Gerne möchte ich in meinem bisherigen Tätigkeitsfeld nun eine ...

von Froschs-Mutti 27.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeldantrag iVerb. mit freiberuflicher Tätigkeit

Guten Tag, ich beantrage aktuell mein Elterngeld und habe eine Rückfrage vom Amt bekommen, bevor der Antrag abgeschlossen werden kann. Ich bin etwas unschlüssig, wie ich das kommende Jahr planen soll aufgrund dieser Rückfrage. Vielleicht können Sie mir Klarheit ...

von ripcurl 08.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Freiberufliche Tätigkeit - Elterngeld 2. Kind

Hallo ich arbeite freiberuflich, mache allerdings eine Pause, denn ich habe im Mai 2013 ein Kind bekommen und beziehe Elterngeld bis April 2013. Das Elterngeld beim 1. Kind wurde nach dem Einkommenssteuerbescheid 2012 berechnet. Ich bin jetzt wieder Schwanger und Baby 2 ...

von ceco 30.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeld_Mischeinkünfte_Muss ich selbstständige Tätigkeit angeben?

Guten Tag Frau Bader Ich habe eine Frage zum Elterngeld mit Mischeinkünften. Mein Kind wird voraussichtlich um den 25.Oktober 2013 geboren. Ich bin angestellt und und hatte im Jahr 2013 (von März bis Juli) aus einer nebenberuflichen Lehrtätigkleit an einer FH zusätzlich ...

von Hellenske 06.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Elterngeld 2. Kind / freiberufliche Tätigkeit

Guten Tag, ich habe eine Frage. Ich habe neben meiner nichtselbstständigen Arbeit auch Einnahmen aus freiberuflicher Tätigkeit. Ich weiß das Elterngeld beim 1. Kind werden nach dem neuen Recht aus den Einnahmen des Kalenderjahres vor der Geburt berechnet, somit wird ...

von Newborn13 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tätigkeit, Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.