Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader, meine Zwillinge sind im Jahr 2012 geboren.
Ich habe vorher Vollzeit gearbeitet hab dann drei Jahre Elternzeit genommen und habe dann im letzten Jahr 2015 im Oktober gleich nach Beendigung der Elternzeit war ich krankgeschrieben und bin bis jetzt immer noch krankgeschrieben wegen Depressionen.
Mein Arbeitgeber hat mir sechs Wochen ganz normal mein Gehalt bezahlt und mich danach gekündigt. Ab Dezember 2015 habe ich Krankengeld bekommen bis jetzt.
Zwischenzeitlich wurde ich aber während des Krankengeldes schwanger im Februar 2016.
ich habe Oktober entbunden und mutterschaftsgeld von der Krankenkasse bekommen. Ich bin aber weiterhin Lückenlos krankgeschrieben.
Nun zu meiner Frage:

1. Wie hoch ist denn mein Elterngeld jetzt ? Ist das der Sockelbetrag von 300€?
2. kann ich Elterngeld und Krankengeld beides zusammen erhalten ?
3. wenn ich weiterhin Krankengeld bekomme wird dann mein Elterngeld verschoben oder bekomme ich das dann später gar nicht?
4. wie ist es mit dem Arbeitslosengeld was mir noch zusteht? Kann ich dass nach dem Elterngeld noch bekommen?

Vielen Dank schonmal

von Lara1985 am 28.11.2016, 10:46 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Hallo,
1. Der Lohn der letzten 12 Mo. ist Anspruchsgrundlage - Monate mit Krankengeld zählen mit 0 €
2. Die Krankschreibung spielt nur eine Rolle, wenn man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Also entweder oder.
3. Nein, EG kann man nur in den ersten 12/ 14 Mo bekommen
4. Rest ja
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 02.12.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Hallo,
Ich war im den selben Lage wie Sie.
Und zwar bekommt man Krankengeld so lange weiter wie man krank geschrieben ist.

Das Elterngeld verschiebt sich deshalb nicht. Das bekommst du nach dem das Mutterschaftsgeld ausgelaufen ist. Man muss das auch in einer bestimmten Frist von 3 Monaten nach der Geburt beantragen sonst verfällt es.

Da es sich bei Krankengeld um eine EntgeltersatzLeistung handelt die auf das Elterngeld angerechnet wird bekommst du die 300€ mindest Elterngeld.

Wenn dein Krankengeld ausläuft und du in den Bezug von Alg 1 gehst geht es dann genauso weiter bis das Elterngeld beendet wird. Je nach dem ob Du es für 12 oder 24 Monate haben willst.

Du stehst dann ja trotz dem Elterngeld dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

von Mellie1986 am 29.11.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Also werde ich jetzt Krankengeld und Elterngeld gleichzeitig bekommen hab ich das richtig verstanden? Sind das dann die 67% vom krankengeld und dann zzgl. 300€ elterngeld?

Und Arbeitslosengeld steht mir zu also wenn ich nicht mehr krankgeschrieben bin oder ?

von Lara1985 am 29.11.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

???
Ich hofffe jemand kann man mich aufklären..

von Lara1985 am 30.11.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

1. Habe ich das jetzt richtig verstanden, ich würde Arbeitslosengeld bekommen plus zusätzlich 300€ Elterngeld wenn ich nicht mehr krankgeschrieben bin?

2. wenn ich jetzt noch weiterhin krankgeschrieben bin, bekomme ich nur Krankengeld und mein Elterngeld wird verschoben und ich bekomme dann den Rest von den zwölf Monaten Elterngeld ist das so richtig?

3.was rentiert sich für mich?

von Lara1985 am 05.12.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Frau bader? Ich hab sie nicht richtig verstanden? Können sie mir bitte meine fragen beantworten

von Lara1985 am 06.12.2016

Antwort auf:

Elterngeld Krankengel Arbeitslosengeld

Bekomme ich krankengeld +300€ Elterngeld
Oder Arbeitslosengeld +300€ elterngeld?
Ich frage deshalb nochmal weil ich noch gar keine Anträge eingereicht habe

von Lara1985 am 06.12.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeld Berechnung und bezüge durch Krank im Arbeitslosengeld 1

Hallo Frau Bader, ich bin im zweiten Elternzeitjahr, beziehe zur Zeit Arbeitslosengeld 1 und bin wieder Schwanger. Meine erste Tochter ist am 18.12.14 geboren, ich habe also Eltergeld bis zum 18.12.15 erhalten. Nun beziehe ich Arbeitslosengeld, da mein AG mich im zweiten ...

von Melbell 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Elterngeld, Steuerklassenwechsel, Arbeitslosengeld

Hallo in die Runde, ich habe eine Frage in Sachen Elterngeld.... Erst einmal poste ich die gegebenen Rahmenbedingungen: - errechneter Entbindungstermin ist der 6.6.2016 - Beginn der Mutterschutzfrist 25.4.2016 - Vollzeitbeschäftigung von 40 Wochenstunden wurde zum ...

von Olga1983 20.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Steht mir nach einem Jahr Elterngeld ein Jahr Arbeitslosengeld zu?

Hallo, mein errechneter Geburtstermin für unser 2. Kind ist der 14.02.2016. Ich habe vor der Schwangerschaft schon wieder etwas mehr als 1 Jahr gearbeitet(seit 03.05.2013). Mein befristeter Vertrag läuft aber am 31.12.16 aus. Jetzt frage ich mich ob es besser ist das ...

von a.quam@web.de 03.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Steht mir Arbeitslosengeld oder Elterngeld in der zweiten Schwangerschaft zu?

Liebe Frau Bader! Ich befinde mich in Elternzeit und mein Arbeitsverhältnis war bis zum 30.6.2015 befristet. Nun stellt sich die Frage, ob mir ein Elterngeld zusteht, da ich wieder schwanger bin? Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, da ich im Moment total überfordert ...

von laleluuuu 10.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Steht mir nach 12 Monaten Elterngeld in der Elternzeit Arbeitslosengeld 2 zu?

Sehr geehrte Frau Bader, ich arbeite seit 3 Monaten und mein Sohn ging in die Kita, allerdings ist viel schief gelaufen, er fühlt sich dort nicht wohl und isst und trinkt den ganzen Tag nichts. Deswegen hat mir mein Arbeitgeber angeboten, 3 Monate auszusetzen um ihn in Ruhe ...

von Thessaly 11.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Bekomme ich wegen meiner Ss länger Arbeitslosengeld? Wieviel Elterngeld?

Hallo ich bin zur Zeit leider arbeitslos. Mein Alter Chef hat mich nach meiner Elternzeit mit einer KündigungFrist von 4 Wochen gekündigt ( Betrieb hat weniger als 10 Mitarbeiter). Nun bin ich bereits seit August 2014 arbeitslos und nun schwanger. Mein Arbeitslosengeld läuft ...

von smily9180 14.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld nach Elterngeld / Bildungsgutschein

Guten Tag Frau Bader Meine Tochter wurde im März 14 geboren. Ich beziehe das Elternegeld auf 2 Jahre verteilt. In den vergangenen 5 Jahren haben wir in der Schweiz gelebt und gearbeitet, zuvor war ich sozialversicherungspflichtig in Deutschland beschäftigt. Aus familiären ...

von aana 28.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

gleichzeitiger Elterngeld- und Arbeitslosengeld 1-Bezug, Geschwisterbonu

Guten Tag Frau Bader, mein Mann hat Elterngeld bezogen. Nachträglich wurde ihm Arbeitslosengeld 1 bewilligt. Es ist klar dass das Arbeitslosengeld 1 auf das Elterngeld angerechnet wird und daher nur der Mindestbetrag von 300,00 € Elterngeld zusteht. Aber wie sieht es mit dem ...

von Sandi1976 08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld bei 2.Hälfte Elterngeld ja oder nein???

Hallo Frau Bader, mein Arbeisvertrag ist kurz nach der Geburt letztes Jahr ausgelaufen. Ich bekomme Derzeit die 2.Hälfte des Elterngeldes aber möchte jetz wieder teilzeit Arbeiten gehen. würde die 2.Hälfte Elterngeld an dass ALG1 Angerechnet werden oder habe ich kein ...

von diana90 15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld nach Elterngeld (vor Entbindung in NL gearbeitet)

Sehr geehrte Frau Bader, wir haben im September 2013 Nachwuchs bekommen und erhalten demnach nur noch im nächsten Monat Elterngeld. Da ich vor der Entbindung Vollzeit im Ausland (Niederlande) gearbeitet habe und es dort keine Elternzeit (wie hier in Deutschland) gibt, bin ich ...

von Sahne 07.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld, Arbeitslosengeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.