Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung Mutterschaftsgeld und Elterngeld in 2. Schwangerschaft

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bäder,
was müsste ich beachten damit es für mich finanziell positiv ausgeht.
Mein Kind ist am 31. Januar 2015 geboren, meiner Elternzeit habe ich bis Ende März 2016 beantragt. Wenn ich jetzt (im Oktober 2015) wieder schwanger wäre, wie sieht es mit dem 2. Mutterschaftsgeld aus und wie berechnet sich das zweite Elterngeld dann? Ich habe vorher in Vollzeit gearbeitet und wollte dann in Teilzeit wieder kommen. Sollte ich die Elternzeit vorzeitig beenden um Vorteile zu bekommen was das Mutterschaftsgeld anbetrifft? Ich könnte dann aber wenn nur in Teilzeit wiederkommen da ich neue keine Vollzeitbetreuung für das erste Kind habe.
Eine Antwort wäre super! Danke. Gruß Julie

von Julie78 am 25.10.2015, 00:24 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung Mutterschaftsgeld und Elterngeld in 2. Schwangerschaft

Hallo,
Sie gehen dann wieder arbeiten u beantragen neue EZ. Das EG berechnet sich vom Verdienst der letzten 12 Mo. vor der Geburt ohne Monate mit EG o MG
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.10.2015

Antwort auf:

Berechnung Mutterschaftsgeld und Elterngeld in 2. Schwangerschaft

Recht simpel. Ab Februar gehen alle Monate mit 0 € E in die Berechnung für das neue Elterngeld. Völlig unabhängig davon ob Du dann noch Elternzeit hast oder nicht. Und zwar solange wie Du kein Einkommen hast und/oder der neue Mutterschutz noch nicht beginnt. Für einen nahtlosen Übergang seit ihr zu spät dran.

Ab März 2016 - wenn Du wieder arbeitest berechnet sich das Elterngeld für Kind 2 dann folgender massen: Februar mit 0 €, ab März dann 67% vom Teilzeit oder Vollzeitlohn - je nachdem was Du machst. Solltest du dann wirklich schwanger sein, und keine 12 Monate mehr bis zum neuen Mutterschutz voll bekommen, wird ein Teil der Monate von vor dem Mutterschutz von Kind 1 mit einberechnet. Willst Du also das gleiche Elterngeld bei Kind 2 wie bei Kind 1, dann musst Du Vollzeit ab März arbeiten. Sonst wird es halt deutlich weniger, auch trotz Geschwisterbonus.

Mutterschaftsgeld ist dann ein anderes Thema. Gehst Du innerhalb der Elternzeit Teilzeit arbeiten (das ist möglich mit bis zu 30 Std die Woche), dann beendest du die Elternzeit für das 1te Kind zum Tag vor dem Mutterschutz von Kind 2. Damit lebt Dein alter Vollzeitvertrag wieder auf, Du bekommst dann das volle Mutterschaftsgeld für Kind 2 wie bei Kind 1. Laß Dir dann auch gleich zusichern (schriftlich), das du die verbliebene Elternzeit von Kind 1 zu einem späteren Zeitpunkt nutzen willst. AG muss da aber zustimmen.

Änderst Du deinen Vollzeitvertrag dauerhaft auf einen Teilzeitvertrag, dann errechnet sich das Mutterschaftsgeld für Kind 2 aus dem was dir für Teilzeit zusteht. Zudem kann es schwierig werden später wieder auf Vollzeit zu stocken - darauf hast du dann nämlich keinen Anspruch mehr.

Wenn Du also vorhast schnell wieder schwanger zu werden, aber auf keinen Fall Vollzeit arbeiten kannst, dann empfehle ich dir dringend einen Teilzeitvertrag beim AG zu machen der auf die Elternzeit befristet ist. Sonst verschenkst du eben einen Teil des Mutterschaftsgeldes. Und verzichtest auf den besonderen Kündigungsschutz.

von Danyshope am 25.10.2015

Antwort auf:

Berechnung Mutterschaftsgeld und Elterngeld in 2. Schwangerschaft

Also sollte ich die 1. Elternzeit lieber von 1,2 Jahren auf zwei Jahre verlängern und dann so schnell wie möglich einen Teilzeitvertrag der für die Elternzeit gilt, machen lassen, damit ich den Vollzeitjobanspruch nicht verliere und damit ich bei erneuter Schwangerschaft das volle Mutterschaftsgeld genießen kann welches mir in der 1. Schwangerschaft zugestanden hat?
Meinen sie der Chef durchschaut mein Vorhaben mit der zweiten Schwangerschaft? Welches Argument könnte ich bringen für die Verlängerung der 1. Elternzeit? Mir war am Anfang nicht bewusst, dass ich so schnell wieder ein zweites Kind möchte bzw. dass man sonst Nachteile hat wenn man es nicht gerissen anstellt. Ich bin bereits 37 Jahre, da muss ich nun etwas planen. Wenn das Kind(später DIE Kinder) noch so klein sind, möchte ich erstmal in Teilzeit arbeiten.

von Julie78 am 28.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Beschäftigungsverbot / 2. Schwangerschaft in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich habe eine spezielle Frage. Mit Bekanntwerden meiner Schwangerschaft bekam ich von meinen Arbeitgeber ein generelles Beschäftigungsverbot. Mein Sohn ist 9 Monate alt und ich habe wegen des Stillens ein generelles Beschäftigungsverbot (keine Elternzeit ...

von Adriana123 16.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

2. Schwangerschaft während Elternzeit öffentlicher Dienst

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe im Juni 2013 meinen Sohn auf die Welt gebracht, und war vorher in einer Vollzeitstelle bei der Sparkasse beschäftigt. Die Elternzeit habe ich nächträglich auf 3 Jahre verlängert, sodass ich im Juni 2016 wieder arbeiten gehen darf. Derweil ...

von katinka_wkb 16.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Elterngeld 2. Schwangerschaft

Guten Tag! Unser 1. Kind wurde am 31.12.2013 geboren, ich habe für 2 Jahre Elternzeit beantragt und das Elterngeld auf zwei Jahre gesplittet auszahlen lassen (letzte Zahlung geplant für 10/2015). Nun bin ich derzeit erneut schwanger, habe meine Elternzeit vorzeitig zum ...

von querdurchsland 21.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Elterngeld bei 2. Schwangerschaft

Wir planen ein zweites Kind. Ich bin momentan im Erziehungsurlaub und möchte, wenn mein Sohn 1,5 Jahre alt ist - in 4 Monaten wieder arbeiten gehen, aber nur auf 800-€-Basis. Wir wissen nicht, wie schnell es mit dem 2.-en Baby klappen wird. Ich bin auch nicht mehr so ...

von 190505 11.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Vorzeitige Beendigung der Elternzeit wegen 2. Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, am 7.02.2013 brachte ich mein 1.Kind zur Welt, die Elternzeit habe ich damals für 3 Jahre beantragt. Nun bin ich mit meinem 2.Kind schwanger, das voraussichtlich am 3.06.2015 zur Welt kommen soll. Am 22.04.2015 beginnt somit mein Mutterschutz. Da ich ...

von Dani91 09.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

wie soll ich mich bei 2. schwangerschaft verhalten

Hallo Frau bader! Meine Elternzeit (1 Jahr) war am 6. Februar zuende und habe nun festgestellt das ich erneut schwanger bin. Da ich mein Kind zuhause bereuen möchte bis es 3 Jahre ist bin ich von 30h/woche auf 20h/woche runter. Mein ag schickt mich sofort nach Bekanntgabe ...

von mia_margaritha 26.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

2. Schwangerschaft während der Elternzeit

Hallo, ich bin aktuell im 3. Jahr meiner Elternzeit, die Geburt meines Sohnes war im Januar 2013 und ich bezog ein Jahr lang Elterngeld, bekomme aktuell noch Betreuungsgeld. Zuvor war ich in Vollzeit berufstätig und das Arbeitsverhältnis besteht fort. Jetzt bin ich wieder ...

von hazelbrave 25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Gehalt TZ Arbeit in EZ Berücksichtigung für EG bei 2. Schwangerschaft

Hallo, die ELternzeit für meinen Sohn geb. Oktober 2012 (2 JAhre 2 Monate) endet Mitte Februar 2015. Seit Dezember arbeite ich mit 30 Stunden in TZ während der Elternzeit und auch im Anschluss an die Elterzeit werde ich in TZ mit 30 Stunden arbeite. Nun meine Frage : Bei ...

von Sonnenkristall77 01.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

2. Schwangerschaft während des Elternzeits und Krankgeld / Mutterschutz / Eltern

Hallo, ich befinde mich in der Elternzeit bis zum 6. 12. 2015 und beziehe Elterngeld bis zum 6.12.2014. Wir planen bereits ein 2. Kind - VET wenn es klappt im August 2015. Was soll ich machen um finanziell das beste für mich auszuschlagen? Und was passiert wenn ich ...

von AngelikaQ 18.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Wie berechnet sich das Elterngeld in der 2. Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, momentan bin ich in Elternzeit und habe noch 14 Monate Elternzeit vor mir :-). Nun würde mich interessieren, wie es sich bei einer 2. Schwangerschaft mit dem Elterngeld verhält? Was würden wir bekommen! Wie errechnet sich dies? Das Elterngeld lassen ...

von Snowi 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.