Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Aufhebungsvertrag - Kündigung, trotz Einstellung neuer Mitarbeiter?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag,
ich habe eine lange Betriebszugehörigkeit, davon die letzten Jahre in Teilzeit wegen Familienzuwachs. Habe eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Home-Office. Jetzt wurde die Abteilung in eine andere Stadt ausgelagert. Meine Tätigkeit ist nicht Standortgebunden und kann von meinem alten Standort sowie aus meinem Home-Office weiter ausgeführt werden. Für den neuen Standort wurden bereits neue,jüngere und günstigere Mitarbeiter eingestellt und mir ein Aufhebungsvertrag angeboten. Begründung: Verlegung der Abteilung.
Habe ich einen Anspruch auf Weiterbeschäftigung? Kann man mir kündigen und gleichzeitig neue, jüngere und günstigere Mitarbeiter einstellen?
Lohnt sich eine Kündigungsschutzklage einzureichen?
Abfindung/Freistellung wurde angeboten. Mir ist jedoch klar, dass ich aufgrund meines Alters keinen gleichwertigen Job mit den jetzigen Rahmenbedingungen finden werde.
Zumal droht mir bei der Aufhebung eine 3monatige Sperre und muß meine Krankenversicherung selbst tragen. Sodaß von der Abfindung die ebanfalls noch versteuert werden muß nicht viel bleibt.
Was wäre eine gerechte Abfindung?
Können Sie mir einen Rat geben was ich machen soll?
Habe ich einen Anspruch auf meinen Job?

Besten Dank und lieben Gruß
Knoermelmama

von Knoermelmama am 22.06.2011, 22:58 Uhr

 

Antwort auf:

Aufhebungsvertrag - Kündigung, trotz Einstellung neuer Mitarbeiter?

RUB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.06.2011

Antwort auf:

Aufhebungsvertrag - Kündigung, trotz Einstellung neuer Mitarbeiter?

Hallo,

lass dich ohne vorherige anwaltliche Beratung auf keinen Fall zu einem Aufhebungsvertrag drängen und lass bei einer Kündigung diese rechtzeitig (sofort) anwaltlich prüfen. Frau Bader kann dir aus der Ferne und hier im Forum nur allgemeine Hinweise geben. Im Gegensatz zu Frau Bader haftet ein Anwalt für seine Beratung und muss dich konkret auf deine Situation bezogen und nicht nur allgemein richtig beraten. Ob du ihn dann weiter beauftragst kannst du dann ja nach dem Erstgespräch entscheiden. Nach deiner Schilderung, langer Betriebszugehörigkeit und einem evtl. Arbeitsplatzverlust/einer Aufgabe kann ein evtl. Schaden ja beträchtlich sein.

Die Erstberatungsgebühr bei Verbrauchern ist auf € 190 und Auslagen (i. d. R. Pauschale von € 20) plus Umsatzsteuer beschränkt. Keine andere Vergütungsvereinbarung unterschreiben!


Viele Grüße

Lina

von Lina_100 am 23.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kündigung während Elternzeit?

Hallo, ich bin eigentlich bis August 2012 noch in Elternzeit (Tochter geboren 11.08.09). Allerdings kann ich nach der Elternzeit keine Vollzeitstelle annehmen weil sich das mit den KiGa-Zeiten hier nicht verträgt und ich auch niemanden habe der meine Tochter nach dem ...

von still-water 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Arbeitslosengeld nach eigenständiger Kündigung

Sehr geehrte Frau Bader, vielleicht können Sie mir schreiben, ob es einen wichtigen Grund für den Erhalt des Arbeitslosengeldes darstellt, wenn man den Job in eigner Regie kündigt, weil der Ehemann in eine andere Stadt aus beruflichen Gründen wechseln muss. Gilt hier das ...

von EwaK 12.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Kündigung in Elternzeit wg. Umzug und Kitaplatzanspruch wenn arbeitssuchend

Guten Tag, aufgrund der beruflichen Veränderung meines Partners bin kurz vor der Geburt meines Sohnes im September 2010 von Berlin nach Hamburg umgezogen. Ich habe für 1 Jahr Elternzeit und -geld beantragt. Kann ich meine alte Stelle schon in der Elternzeit kündigen und mich ...

von Anniroc3003 08.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Kündigung durch mich in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich befinde mich bis zum 28.12.2011 in Elternzeit und möchte nach der Elternzeit nicht mehr zu meinem Arbeitgeber zurückkehren, weil mein Mann zum April diesen Jahres in eine andere Stadt versetzt wurde. Mein AG weiß von meinem Wohnortswechsel noch ...

von FeeDragee 04.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Teil 2 zu Frage am 29.05.11 - Kündigung Elternzeit - AG will Aufhebungsvertrag

Hallo Frau Bader! Ich hatte Ihnen weiter unten im Forum, also vor 2 Tagen schon mal geschrieben. Nun bin ich nach meinem Gespräch mit der "Obrigkeit" schlauer. 1. nach Ender meiner Elternzeit im Juli werde ich nicht mehr an meinen alten Arbeitsplatz zurückkehren dürfen ...

von neugierig 31.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Kündigung in Elternzeit - was passiert mit Resturlaub und Überstunden?

Hallo Frau Bader, ich bin im 2. Jahr Elternzeit und möchte wg. dem schlechten Klima nicht mehr zu meinem alten AG zurück. Ich habe allerdings noch sehr viel Resturlaub (22 Tg) und auch Überstunden. Was passiert damit, wenn ich kündige? Verfällt das oder muß mir der AG das ...

von Dimeloe 31.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

wie lange Kündigungsschutz nach Elternzeit?

Sehr geehrte Frau Bader! Mich interessiert ab wann mein jetziger AG mich kündigen kann nachdem ich im Juli wieder aus der 2-jährigen Elternzeit in meinen Job zurück komme?? Gibt es nach der Elternzeit noch eine gewisse Zeit an Kündigungsfrist?? Meine Filiale hat weniger als ...

von neugierig 29.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Kündigungsfristen für Kündigung in Elternzeit durch Arbeitgeber

Sehr geehrte Frau Bader, Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir bei folgender Frage weiterhelfen könnten: Kann ein Arbeitgeber - wenn die entsprechende Genehmigung durch das Gewerbeaufsichtsamt vorliegt - ein Arbeitsverhältnis auch zum Ende der Elternzeit kündigung ...

von dieNine 29.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Erklärung Kündigungsfristen in der Elternzeit!

Ich hab hier im Forum gelesen,dass es ein Sonderkündiungsrecht in der Elternzeit gibt von 3 Monaten.Ich hab aber auch gelesen,dass man nach der Kündungsfrist lt. Vertrag kündigen kann! (Ich hab z.B. lt. Vertrag 14 Tage Kündigungsfrist.) Was ist jetz richtig?? Kriegt man ...

von Nadinchen2502 28.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Kündigung trotz Kündigungsschutz in kleinem Betrieb?

Ich fange am 3. Juni eine neue Stelle als Bürokraft an. Ich wäre dann in der 13. SS-Woche und wollte meinem neuen Arbeitgeber auch gleich von der SS berichten damit ich auch in der Probezeit von 6 Monaten Kündigungsschutz habe. Nun ist dies ein kleiner Familienbetrieb mit ...

von Li.lie 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kündigung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.