Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitgeberwechsel in Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
ich habe (leider) drei Jahre Elternzeit bei Geburt meines Kindes beantragt mit der Option, im zweiten Jahr Teilzeit arbeiten zu gehen. Dies wurde mir von meinem jetzigen Arbeitgeber aus dringenden betrieblichen Gründen (haben für die Dauer der Elternzeit eine Vollzeitkraft eingestellt) abgelehnt. Die Genehmigung, bei einem anderen Arbeitgeber zu arbeiten habe ich schriftlich. Eine Stelle hätte ich nun auch. Mein "Plan" wäre, wenn alles klappt und passt, auch bei dem neuen Arbeitgeber dauerhaft zu bleiben wenn er mich denn auch möchte :) Nun meine Frage: Muss ich hierbei irgendetwas beachten? Die restliche Elternzeit verliere ich dann oder? Wie steht es mit einer Kündigungsfrist? Ich werde ab 01.09. beim neuen Arbeitgeber anfangen. Wenn die Probezeit überstanden ist, würde ich beim alten AG kündigen. Geht das? LG

von xenki24 am 24.08.2015, 13:26 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitgeberwechsel in Elternzeit

Hallo,
Ich würde zum Ende der EZ kündigen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.08.2015

Antwort auf:

Arbeitgeberwechsel in Elternzeit

Ähem, wenn du bei der Erstanmeldung der Elternzeit angegeben hast, ab dem 2. Jahr wieder Teilzeit arbeiten zu wollen, hätte dein Chef keine Vollzeitkraft für die komplette Dauer der EZ einstellen dürfen bzw er darf dir die Teilzeit nun nicht aus dem Grund ablehnen, dass dein Platz durch diese Vollzeitkraft besetzt ist. Da muss er sich was anderes einfallen lassen, weil du deinen Teilzeitwunsch ja rechtzeitig mitgeteilt hast!

Ansonsten: Du machst doch beim neuen AG eh Teilzeit oder? Dann kündige auf jeden Fall nicht vor Ablauf der Probezeit. Wenn du danach einen besseren Vertrag hast als beim alten AG, kannst du mit der vertraglichen Frist den alten Vertrag kündigen.
Der alte AG muss dir die genommene Elternzeit bestätigen. Die restliche könntest du dann bis zum 3. Geburtstag nehmen. Du kannst dir beim neuen AG auch einen Teil über den 3. Geburtstag hinaus übertragen lassen.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 24.08.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Vollzeitstelle in Elternzeit und zwei Minijobs

Guten Tag Frau Bader, ich habe einen Vollzeitjob in dem ich in Elternzeit bin. Seit der Geburt meiner Tochter habe ich meine Krankenversicherung in eine Familienversicherung umgeändert sodass auch mein Mann in unsere Versicherung gewechselt hat. Nun habe ich innerhalb ...

von JeCh 23.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Lebensunterhalt in Elternzeit bei Trennung?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit der Geburt unseres Kindes noch bis Frühjahr 2016 in Elternzeit. Unser Kind ist 1,5. Bin finanziell von meinem Freund abhängig, er arbeitet Vollzeit, ich lebe in seiner Wohnung und kümmere mich um das Kleine. Nun trennen wir uns. ...

von Gysmo 19.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Wieviel Elterngeld erhalte ich in elternzeit

Ich bin seit 09.01.2014 in Elternzeit für zwei Jahre . Jetzt kommt im Januar unser zweites Kind. Im Februar 2016 würde meine Elternzeit enden fürs erst Kind. Bekomme ich jetzt ab Januar nur das Basis Elterngeld von 300€ oder wie beim ersten Kind die 67prozent meines damaligen ...

von alexa22 18.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

450 Euro Job in Elternzeit und Kündigungsfrist

Sehr geehrte Frau Bader, mein Sohn wird am 21.08.15 ein Jahr alt. Ich möchte ab September gerne auf 450 Eur arbeiten. Ich hätte hierfür auch schon eine tolle Putzstelle gefunden. Derzeit arbeite ich in einer Versicherung. Es hätte also nichts mit meiner Tätigkeit zu tun. ...

von Summer22@ 16.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Zahlung in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, zwei Fragen: Wie verhält es sich mit dem Elterngeld bei den folgenden Konstellationen: 1. Ich bin selbständig. Wieviel darf ich verdienen, ohne dass es Avzüge beim Elterngeld gibt? d.h. was wird alles abgerechnet, wie z.B. Miete, Rentenversicherung, ...

von Nakai 10.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Ablehnung Teilzeit in Elternzeit

Hallo Frau Bader, sind dies dringende betriebliche Gründe, weshalb mein Arbeitgeber mir eine Teilzeittätigkeit während der Elternzeit ablehnen darf? "Ein Arbeiten während der Elternzeit ist bei uns derzeit aus betrieblichen Gründen (durch Vertretungen nachbesetzte Stellen ...

von Ariane07 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

in elternzeit erneut schwanger

Guten Morgen, Ich hoffe Ihr könnt uns hier weiterhelfen. Wir haben folgende Frage: Meine Frau befindet sich aktuell noch bis zum 01.04. in zweijähriger elternzeit. Sie ist nun glücklicherweise erneut schwanger. In der ersten Schwangerschaft war sie, da sie keinen ...

von Wolke1985 02.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Teilzeit in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ET ist der 08.10.2015. Ich arbeite in einem Autohaus, Vollzeit 40 Stunden und unbefristet. Möchte gerne 2 Jahre Elternzeit beantragen um auch von diesem Kündigungsschutzes profitieren zu können und wenn das mit der Teilzeit in Elternzeit klappt ...

von Wunsch2015 30.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

schwanger in elternzeit II

Sie schrieben folgendes Hallo, Sie schließen mit dem Ag einen auf die EZ befristeten neuen Vertrag und teilen die SchwS erst später mit. Liebe Grüße NB von Nicola Bader am 27.07.2015 ------------------------------------------------------- Meine Frage noch dazu: muss ...

von sonnne 28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

erneute Schwangerschaft in Elternzeit ... Wie teile ich es meinem AG mit?

Sehr geehrte Frau Bader, Folgende Situation: Ich bin noch bis Jan 2017 in Elternzeit von meinem jetzigen Sohn. Nun bin ich erneut schwanger, ET wäre der 31.12.2015. nun möchte ich keine jetzige Elternzeit vorzeitig beenden um erneut in den Mutterschutz zu gehen. 1. ...

von Issen27 27.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.