Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitgeberwechsel im MuSchu

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
ich stehe gerade ein wenig "auf dem Schlauch".
Folgende Vorgeschichte:
Ich bin seit 2000 bei Arbeitgeber A beschäftigt.
Da dieser mir nach meiner Elternzeit 2013 keinen adäquaten Posten anbieten konnte, hab ich dort meine Elternzeit um 2 Jahre verlängert (bis ANFANG Mai 2015). Mit seiner Genehmigung hab ich einen 20 Std. Nebenjob angenommen, auf diese 2 Jahre befristet (bis ENDE Mai 2015).
Der überschneidende Monat sollte keine Hürde darstellen, da ich bestimmt einen Auflösungsvertrag mit Arbeitgeber B erwirken könnte.

Nun ist es jedoch so, dass ich wieder schwanger bin. ET: 16.05.2015
Also genau der Zeitraum in dem ich die AG wieder wechseln sollte, dann aber schon im MuSchu bin!
Faktisch müsste doch AG B bis Ende Mai mein Anteil zum Mutterschaftsgeld zahlen und ab Juni bis zum Ende AG A, oder?
Die werden sicherlich nicht erfreut sein!

Wie sehen Sie die Situation, bin wirklich ratlos...

Schon mal vielen Dank fürs Lesen,

Denise

von 3Mädelsmama am 10.09.2014, 10:24 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitgeberwechsel im MuSchu

Hallo,
am besten wäre es, wenn Sie bei Arbeitgeber A die Eltern Zeit an den Tag vor Beginn des Mutterschutzes beenden. Dann bekommen Sie von ihm das Mutterschaftsgeld aus dem Vollzeitlohn.
Da ja die Teilzeittätigkeit sicherlich auf die Elternzeit begrenzt ist, müssen Sie die dann eben auch adäquat beenden.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 10.09.2014

Antwort auf:

Arbeitgeberwechsel im MuSchu

Danke für die schnelle Antwort!

Das wäre egal, da ich bei Arbeitgeber A auch nur in TZ war.
Aber es ist durchaus möglich die Elternzeit zu verkürzen?!
Da wird mein Arbeitgeber ja begeistert sein, dass ich früher zurück komme und sie dann auch noch zahlen dürfen...
OH je, aber danke...

von 3Mädelsmama am 10.09.2014

Antwort auf:

Arbeitgeberwechsel im MuSchu

Hab mich gerade belesen:
Zur Verkürzung der Elternzeit würde dann die Gesetzesänderung zu §16 Abs. 3 BEEG greifen, oder?

Danke für Ihre Mühe...

von 3Mädelsmama am 10.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

nochmal wegen Arbeitgeberwechsel in der ss

Hallo, vielen dank für ihre Antwort, Sie sagten ja, das man ohne Probleme den AG in der ss wechseln kann. Es wäre nur problematisch wenn i die stelle gar nicht antreten könnt, zb wegen einem bv. Aber was wäre denn, wenn ich zb. Am ersten tag meine Arbeit antrete und mein AG ...

von Annnnne 08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Arbeitgeberwechsel in der der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, ich befinde mich derzeit in Elternzeit (bis zum 31.12.2014). Ich stehe bei meinem alten Arbeitgeber in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis und möchte dies wegen erschwerten Arbeitsbedingungen beenden und bei einem ...

von sarah 14101989 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Vater Elterngeld während MuSchu

Guten Tag Frau Bader, während der ersten beiden Monate erhalte ich ja mein Muttschutzgeld. Kann der Vater in den Monaten 1 und 2 Elternzeit beantragen und dann auch Elterngeld beziehen? Oder geht das nicht gleichzeitig? Vielen ...

von mari282 01.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MuSchu

Arbeitgeberwechsel in elternzeit

Hallo Frau Bader, habe bei meinen jetzigen Arbeitgeber einen unbefristet Vollzeitvertrag, derzeit bin ich im zweiten Jahr der elternzeit, habe auch zwei beantragt, endet Ende Juli 2015. Habe nun ein jobangebot hier in der Nähe für Vormittags würde dieses gerne annehmen, muss ...

von Zahnfee85 20.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

MuSchuG §8

Guten Morgen- ich habe einfach mal meine Fragen kopiert. Habe diese schon im Schwangerschaftsforum gestellt und die Mädels haben mir geraten mich hier zu melden. Hallo liebe "bald Mamis", kennt ihr euch mit dem Mutterschutzgesetz aus? Ich bin in einer Teilzeitanstellung in ...

von kleine fee 87 14.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MuSchu

Arbeitgeberwechsel durch Rente. Muss der neue Chef einen übernehmen ?

Hallo , ich hatte eigentlich geplant dieses Jahr noch Schwanger zu werden. Allerdings erfolgt ab Januar 2015 bei uns ein Arbeitgeberwechsel da unser jetziger Chef in Rente geht... Die Praxis wird von einem anderen Arzt übernommen. Wir sollen alle zu den gleichen ...

von melli8719 11.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Arbeitgeberwechsel in der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich bin im Moment im zweiten Jahr meiner Elternzeit (Geburt meines Sohnes 08.12.12). Im März habe ich wieder bei meinem alten Arbeitgeber in Teilzeit zu arbeiten begonnen. Nun habe ich ein Angebot von einem anderen Arbeitgeber erhalten, welches ich gerne ...

von greta79 06.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Schwanger in EZ-Was passiert mit Rest EZ 1, wenn vorzeitig abgebrochen wg MuSchu

Sehr geehrte Frau Bader, mein erstes Kind ist am 24.03.2014 geboren, ich hatte 2 Jahre EZ beantragt, also bis März 2015. Jetzt steht die Geburt des zweiten Kindes an, ET 28.06.2014. Ich weiß, dass ich sechs Wochen vorher die EZ fürs 1. Kind vorzeitig beenden kann, um in ...

von melfisch 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MuSchu

Arbeitgeberwechsel in der Elternzeit - Kündigung durch neuen Arbeitgeber

Hallo Frau Bader, angenommen ich nehme zwei oder drei Jahre Elternzeit, beginne dann während dieser Elternzeit, mit dem Einverständnis meines alten Arbeitgebers, eine Tätigkeit bei einem neuen Arbeitgeber, dieser kündigt mich jedoch während der Probezeit und mein alter ...

von Finchen13 14.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Erhalte ich Elterngeld bei Arbeitgeberwechsel?

Guten Abend Frau Bader, ich bin im 9. Monat meiner Elternzeit von insgesamt 2 Jahren. Mein Elterngeld habe ich mir auf 2 Jahre strecken lassen. Nun habe ich ein Jobangebot eines Wettbewerbes für 30 Stunden/Woche zum 1.4.2014 erhalten. Hat nun ein Arbeitgeberwechsel ...

von cyberlady79 31.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeberwechsel

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.