Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader, ich benötigen eine Rechtsberatung im Bereich des Familienrechts. In unserer Familie liegt folgende Konstellation vor: Unser Tochter (16 Monate) wird seit 5 Monaten von einer Tagesmutter ca. 35 Std. pro Woche betreut. Die Tagesmutter wird hierfür vom Jugendamt der Stadt Frankfurt entsprechend bezahlt und wir entrichten unseren monatlichen Kostenanteil an die Stadt. Genehmigt wurde die Tagesmutter von der Stadt, da mein Mann in Vollzeit arbeitet und ich Teilzeit. Im Oktober bekommen wir unser 2. Kind. Jetzt stellt sich bei uns folgende Frage: Verlieren wir mit der Geburt des zweiten Kindes den Anspruch auf die Kindertagespflege für das erste Kind bei unserer Tagesmutter? Wenn ja, warum und ab welchem Zeitpunkt (Stichwort Mutterschutz nach der Geburt)? Wenn nein, aufgrund welcher Gesetze bzw. Verordnungen bleibt der Anspruch für das erste Kind erhalten? Vielen Dank! 

von Isabell7 am 24.05.2013, 22:22 Uhr

 

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Hallo,
es kommt darauf an, auf welcher Grundlage die Tagesmutter bewilligt wurde. Wahrscheinlich, um Ihnen das Arbeiten zu ermöglichen. Wenn sie nicht mehr arbeiten, haben Sie zwar ab August 2013 ein Anspruch auf einen Kindergartenplatz, wahrscheinlich aber nicht auf die Tagesmutter.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.05.2013

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Mal (ganz blöde?) Frage: wozu braucht man eine Tagesmutter wenn die richtige Mutter zur verfügung steht (Mutterschutz, Elternzeit)?
Immerhin ist der Elternbeitrag der kleinste Teil der tatsächlichen Kosten...

von Andrea6 am 25.05.2013

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Mein Kind geht, wie bereits erwähnt, jetzt schon länger zur Tagesmutter und es hat richtig viel Spaß dort mit den anderen Kindern. Warum sollte ich es also aus der Gruppe raus nehmen? Wenn das Kind in eine Kita gehen würde, würde man es ja auch nicht mehr raus nehmen. Es ist glaube ich auch vom psychischen Standpunkt aus nicht von Vorteil, wenn es auf einmal von seinen Freunden getrett wird. Außerdem geht mein Kind nicht den Ganztags zur TM.

von Isabell7 am 27.05.2013

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Hm, es hat doch jetzt jedes Kind ab dem 1. Geburtstag einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz, von daher denke ich dass sie dir die Tagesmutter nicht streichen können. Sicher bin ich mir deswegen aber nicht.

von Julisa am 27.05.2013

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Nun ja - Spaß hätte das Kind vielleicht auch mit Dir zu Hause, und 35 Stunden/Woche sind eigentlich ganztags.
Mir kommt es immer merkwürdig vor, wenn eine Mutter zwar zu Hause ist, das Kleinstkind aber tagsüber bei einer anderen Mutter....

von Andrea6 am 27.05.2013

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Hallo Isabell7, es ist schon länger her, aber bei uns ist jetzt die selbe Konstellation, weshalb ich fragen wollte, wie die Sache mit der Tagesmutter ausgegangen ist.

von Dine879 am 16.12.2014

Antwort auf:

Anspruch auf Tagesmutter trotz Elternzeit (zweites Kind)  

Andrea6 also ich denke das Kind hat definitiv mehr Spaß unter seinen Freunden. So ist es dochalt ein super Mix zwischen Mama und mit Freunden spielen. Ich finde es immer sehr fraglich dass Mütter die zu Hause sind (um sich um ein Neugeborenes zu kümmern) von anderen Übermüttern angegriffen werden warum man das Kind abgibt. An sozialen Kontakten ist NIE was falsch. Sowas übertriebenen.

von VanyBlack am 17.02.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Während der Elternzeit als Tagesmutter arbeiten?

Hallo, ich bin Erzieherin und habe bis 2014 Elternzeit bei meinem Arbeitgeber beantragt und auch genehmigt bekommen! Nun möchte ich gerne als Tagesmutter arbeiten! Darf ich das und muss ich es bei meinem Arbeitgeber beantragen? Muss ich Steuern zahlen bzw ...

von Dan05 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Elternzeit

In Elternzeit 450 € Job bei anderen Arbeitgeber. Was wenn erneut schwanger?

Ich befinde mich zurzeit in Elternzeit, habe aber nun die Möglichkeit, bei einem anderen Arbeitgeber eine 450,00 € Stelle anzufangen. Nun muss ich ja meinem eigentlichen Arbeitgeber dies mitteilen. Darf er mir das verwehren, wenn es kein Konkurrenzunternehmen ist? Dann habe ...

von Pirelli83 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Aufhebung Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit bis Feb. 14. Ab August 13 habe ich Teilzeitarbeit beantragt und befristet bewilligt bekommen. Nun bin ich allerdings doch mit dem zweiten Kind schwanger. Kann ich die erste Elternzeit sofort aufheben um dann von ...

von susa30 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Thüringer Erziehungsgeld nach Ablauf der Elternzeit

hallo, ich bin derzeit alleinerziehende Mutter von einer Tochter (1 Jahr alt) und bin bis zum 10.Juli noch in Elternzeit und beziehe ALG II. Das Thüringer Erziehungsgeld kann ich erst für den 15. Monat nach der Elternzeit beantragen. Das weis ich. Folgendes Problem: Ich ...

von stephaniem888 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Kündigung während der Elternzeit

Hallo Frau Bader, danke für Ihre Antwort auf meine untenstehende Frage. Doch leider werde ich nicht wirklich schlau draus: Wie kann ich denn während der Elternzeit kündigen oder gilt hier gegenseitiges Einvernehmen? Bedarf die Kündigung der Zustimmung meines AG? Darf mein ...

von Schneck78 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Krankenkassenbeitrag bei freiwilliger Versicherung in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit 5.5.13 im Mutterschutz und mein befristeter Arbeitsvertrag lief zum 30.4.13 aus. Demnach bekomme ich kein Mutterschaftsgeld von der KK. Anrecht auf ALGI habe ich auch nicht, da ich nicht 360 Tage versicherungspflichtig gearbeitet habe. ...

von tashina87 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Schwanger während der Elternzeit - beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader Ich habe eine Frage die mich sehr interessier. Und zwar bin ich gerade in der 29ssw. Wir möchten direkt in der Elternzeit (2jahre) noch ein Baby bekommen. Da ich Krankenschwestern bin bekomme ich direkt ein Beschäftigungsverbot. Jetzt zu meiner Frage: ...

von Marylu27 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit verlängern und gleichzeitig unterbrechen

Sehr geehrt Frau Bader, ich habe für meinen ersten Sohn Elternzeit für zwei Jahre beantragt 08/2013. Nun würde ich diese gerne verlängern bis zur Geburt meines zweiten Kindes 11/2013. Kann ich an einen Brief für meinen Arbeitgeber die Verlängerung der Elternzeit bis zu ...

von hoppelhäschen 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit verlängert bis MuSchu-Beginn neue Schwangerschaft Urlaub?

Hallo Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit und wieder schwanger. Aus diesem Grund habe ich die Elternzeit für mein erstes Kind bis zum Beginn des Mutterschutzes für das zweite Kind verlängert. Während des Mutterschutzes entsteht meiner Meinung nach ein Urlaubsanspruch, ...

von grinch22 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit und Schwanger

Hallo Fr.Bader, hab mal eine Frage,wenn man zwei Jahre Elternzeit genommen hat und im zweiten Jahr wieder Teilzeit auf seiner Arbeit anfängt und dann Schwanger wird,wie ist es dann geregelt?Bekomme ich das BV vom Arbeitgeber wie vor der Elternzeit oder ist das, da ich ja in ...

von schokotraum 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.