Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

mein ET wäre der 14.9.2016. Ich habe bereits ein Kind geboren 3.7.14. Ich hatte bei meinem Arbeitgeber eine Elternzeit von 2 Jahren beantragt. Und somit hätte ich am 04.07.16 wieder auf Arbeit erscheinen müssen
Jedoch habe ich von meinem Frauenarzt eine Arbeitsunfähigkeit ausgestellt bekommen aufgrund vorzeitige Wehen. Ich wurde bis zum Mutterschutz krank geschrieben. Die AUs habe ich meiner Arbeitgeberin auch fristgerecht zukommen lassen. Jetzt zur meiner Frage: Müsste ich nicht einmal meinen vollen Gehalt von meiner Chefin überwiesen bekommen ? Ich hatte auf meinem Konto eine Buchung vom 240 Euro mit Bemerkung Abschlagszahlung Juli 2016? Was bedeutet das ? Ich würde eigentlich 1200 Euro Gehalt bekommen ? Bekomme ich den Rest noch gezahlt ?

Vielen Dank ?

von Jenny.Lian am 28.07.2016, 15:34 Uhr

 

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Hallo,
Sie bekommen 6 Wochen vollen Lohn und dann KG von der KK:
Klären Sie das mit dem AG
Liebe GRüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 31.07.2016

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Du hättest am 3.7. zur Arbeit gemusst.
Die Summe ist auf jeden Fall zu gering. Rufe an und frage nach.
Auch eine Abrechnung musst Du bekommen.

von Sternenschnuppe am 28.07.2016

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Der 3.7. Wäre ein Sonntag gewesen. Da hat die Praxis geschlossen und iCh hatte eine AU vom 01.7.

von Jenny.Lian am 28.07.2016

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Dann passt das ja alles :-)
Wie gesagt ruf an, hier weiß ja keiner wie die bei Euch abrechnen.
Zustehen tut Dir der Lohn ab 03.07.

von Sternenschnuppe am 28.07.2016

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Hängt das evtl mit dem Mutterschutz zusammen?

Abschlagszahlung hört sich für mich so an als wenn das erst einmal ein Teil wäre, weil warum auch immer der komplette Betrag nicht gezahlt wird. Evtl weil es noch nicht feststeht wie viel genau. Damit Du nicht komplett ohne Geld da stehst bis zur Klärung gab es eben den Teilbetrag. Zumal es ja eh verwunderlich ist, das Du jetzt schon für Juli das Geld auf dem Konto hast. Oder bekommt ihr das immer so früh? Die meisten Leute bekommen ja erst frühstens Anfang bis Mitte August das Gehalt für Juli auf ihr Konto.

Zudem, Du müsstest ja dem AG jetzt die Meldung zum Mutterschutz abgeben, dann das direkt klären warum und weshalb. Volles Gehalt kann es aber IMO nicht geben, weil du ja frühstens eine AU haben darfst ab dem 2ten Geburtstag Deines Kindes - das wäre dann der erste Arbeitstag gewesen. Und da ich zweifel das Du am Wochenende arbeitest, wäre das eben Montag gewesen und nicht Freitag. Mindestens der Tag würde also eh rausfallen. Bliebe die Frage wann Dein Mutterschutz beginnt, so rein über den Kopf gerechnet müsste der ja diese Woche - und damit eben noch im Juli - begonnen haben. Und dann zahlt der AG ja nur seinen Anteil, der von der KK bekommst du von der KK selbst.

von Danyshope am 28.07.2016

Antwort auf:

Abschlagszahlung nach Elternzeit

Erstmal Danke für die antworten bisher. Mein Muterschutz beginnt am 03.8.

Danke für euer Kopf zerbrechen :-)

von Jenny.Lian am 28.07.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Urlaubsanspruch nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit (2Jahre) diese endet im November 2016. In der 6. SSW bekam ich vom Arbeitgeber ein Beschäftigungsverbot. Ich habe im Jahr 2014 also keinen Urlaub eingereicht und auch nicht genommen. Ausgemacht war, dass ich meinen Resturlaub ...

von Kleine-Krabbe 28.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wieviel Elterngeld bekomme ich nach Elternzeit und alg1

Hallo Fr Bader Ich war in elterzeit vom 25.6.15-25.6.16 (davor war ich in einem befristeten Arbeitsverhältniss. danach wollte ich wieder arbeiten gehen und habe mich Arbeitslos gemeldet und beziehe momentan alg1 nun bin ich wieder schwanger und wollte fragen von was sich ...

von Minik 27.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigen nach Elternzeit

Meine Elternzeit endet nach 3 Jahren am 29. Oktober 2016. Mein Arbeitgeber teilt mir jetzt mit, dass er mir keine Teilzeitstelle in irgendeiner Form zur Verfügung stellen kann. Er bittet mich nun zu kündigen, stellt mir aber gerne ein Schreiben aus, dass Teilzeit arbeiten nicht ...

von Glücksmaus 17.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

AG möchte mich nach Elternzeit kündigen

Hallo alle zusammen, meine 2-jährige Elternzeit endet im Oktober d. J. Ab 01.11. muss ich wieder beginnen zu arbeiten. Das nach der EZ mein alter Arbeitsvertrag auflebt ist mir klar. Jetzt ist mir zu Ohren gekommen, dass mein AG mir nach der Elternzeit kündigen möchte, ...

von Elli030388 09.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

erneut schwanger nach elternzeit , direkt wieder bv?

Hallo Frau Bader. Ich habe zwei Fragen. Derzeit bin ich in Elternzeit und würde gerne nochmal schwanger werden. Ich hatte mit bekanntwerden der Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot von meinem Frauenarzt. Würde ich bei wiederholter SS in der Elternzeit im ...

von getcloser 03.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Elterngeld nach Elternzeit

Guten morgen... Ich befinde mich derzeit im letzten Jahr meiner Elternzeit, diese endet am 30.September. ( Geburt 1 Kind 10.13) Seit Januar 15 arbeite ich in Elternteilzeit auf 450 Euro Basis. Nun bin ich wieder schwanger, der ET ist Anfang Februar 2017. Meine Frage , wie ...

von LL2013 30.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigungsfrist nach elternzeit

Hallo Frau Bader Ich befinde mich noch bis 15.07.2016 in Elternzeit. Meine bisherige Chefin teilte mir bereits mit, das eine weitere Beschäftigung on ihrer Praxis nicht möglich ist. Sie würde mir direkt am 1. Arbeitstag die Kündigung ausstellen. Nun meine Frage: Wie ...

von nadine1983 20.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Meine Frau wird nach ihrer Elternzeit von unserem 2 Kind ( insgesamt 4 Jahre Elternzeit direkt nacheinander ) einen Monat Arbeiten und danach von ihrem Arbeitgeber gekündigt. Diese Kündigung wurde zwischen beiden vereinbart. Steht meiner Frau ...

von Daddy4ever 20.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, Meine Elternzeit ist seit 01.05. beendet und ich bin seit dem 26.04. krankgeschriebenC für 6 Wochen. Nun habe ich von meinem Arbeitgeber eine Kündigung erhalten. Darf er das? Und habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld? Wenn ja, welches Gehalt wird dann ...

von limimimi 19.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaub nach Elternzeit

Hallo Zusammen, ich war in 2015 in der Schwangerschaft ab der 8 Woche bis zum Mutterschutz krank geschrieben (kein Bv). Nun bin ich bis nächstes Jahr Juli in Elternzeit. Zur Frage: steht mit der Resturlaub von 19 Tagen aus 2015 dann auch noch in 2017 + der Urlaub ...

von Emilias_Mams 15.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.