Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
  Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik

Prof. Dr. Hackelöer
Pränatale Diagnostik

  Zurück

Hc hadlock 5

Vielen Dank. Also denken Sie dass hier kein krankhafter wert dahinter steckt? Es ist schon etwas seltsam dass es bei Dr bluni in der spannbreite liegt auf meinem Ausdruck jedoch nur bei 3,3%perzentile. Spricht dass in Ihren Augen nicht für eine Mikrozephalie?

Und noch die 2. frage. Wenn doch bpd und ofd im normwert sind (daraus wird doch der kopfumfang errechnet), wie kann es dann sein dass der ku dann so gering auf der perzentile erscheint, aber dennoch lt Dr bluni im
Rahmen?


von Kris34 am 20.09.2017

 Untersuchungen in der SchwangerschaftLesen Sie mehr in unserem Special  Untersuchungen in der Schwangerschaft
Frage beantworten

Antwort:

Re: Hc hadlock 5

Hallo Kris34,
hören Sie endlich auf zu grübeln.Das sind alles rein aus Formeln entwickelte Werte,die nicht so leicht nachzuvollziehen sind.Da müßten Sie einen Statistiker fragen.
Nichts spricht für eine Mikrozephalie und nur eine US-Kontrolle evtl.beim Spezialisten kann Ihre Überlegungen widerlegen.
Bitte keine weiteren Fragen mehr dazu!
Alles Gute
Prof. Hackelöer

Antwort von Prof. Dr. Hackelöer am 20.09.2017
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia