*
Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Prof. Dr. Hackelöer

   

 

CMV

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

ein frohes neues Jahr wünsche ich Ihnen.

Aktuell befinde ich mich in der 38 SSW.
Bei 36+4 habe ich abends starke Halsschmerzen bekommen und den Tag darauf Schnupfen und noch einen Tag darauf Husten.
Bei 36+3 hatten wir Besuch und mein Vater war minimal erkältet.
Er hatte meinem Kind 22 Monate alt auch etwas länger Seifenblasen zugepustet.
Mein Kind hatte dann einen Tag später als ich (2-3 Tage nach dem Besuch) einen Tag lang 38,4 leichtes Fieber und den ganzen Tag nichts gegessen und getrunken. Am nächsten Tag ging es ihr aber schon wieder besser.
Jetzt 3 Tage nach dem Fieber nur noch minimal Fieber.
Mein Vater könnte sich bei seiner anderen Enkelin fast 3 Jahre Kindergartenkind mit einer Erkältung angesteckt haben, was aber auch wiederum CMV Symptome sein können.

Zu meinen Fragen:

1. Können Symptome von CMV bereits 2-3 Tage nach Ansteckung bzw. Kontakt schon so schnell auftreten?

2. Sollte ich mich jetzt in der 38 SSW nochmal testen lassen? Bei 38+3 ist ein geplanter Kaiserschnitt angesetzt. Der nächste Vorsorgetermin ist erst paar Tage vor dem
Kaiserschnitttermin.

3. Hätte eine CMV Ansteckung meiner Seits in der 37 SSW noch auswirkungen auf das Baby?

4. Dürfte ich es trotz möglicher CMV Infektion meiner Seits stillen und auf den Kopf küssen?

5. Sollten wir das Geschwisterkind auf CMV testen lassen? Wobei es sich ja jederzeit danach direkt anstecken könnte.

6. Darf das Geschwisterkind das Baby auf den Kopf küssen, wenn der Schnupfen komplett weg ist oder müssen wir da jetzt ca. 6 Wochen aufpassen wegen möglicher CMV die es hat.

7. Wenn das Baby bei 38+3 SSW geboren wird, kann man davon ausgehen das eine CMV Infektion direkt nach der Geburt ohne Folgen verlaufen würde?
Das Baby wird ja auch von Cousinen und Cousins begrüßt, welche in den Kindergarten gehen. Klar küssen die es nicht, aber berühren es ja doch mal.

8. Mein Vater hat mich und mein Kind beim Besuch definitiv nicht geküsst. Kann eine Ansteckung bereits durch sprechen oder das längere pusten mit Seifenblasen (Tröpfchen) schon ausgereicht haben? Oder können wir davon ausgehen das es deswegen und wegen der sehr schnellen auftretenden Symptome (2-3 Tage) nach Kontakt definitiv kein CMV sein kann, sondern eine ganz normale Erkältung und auf jegliche Tests verzichten können?


Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Viele Grüße

von Sonne1234, 38. SSW   am 01.01.2019, 16:10 Uhr

 

Antwort:

CMV

Hallo Sonne1234,
Sie machen sich zuviele Sorgen.Natürlich kann immer eine Ansteckung erfolgen,auch,wenn dies in Ihrem Fall sehr unwahrscheinlich ist.Alles spricht eher für eine harmlose Erkältung.Kurzes Fieber kommt bei kleinen Kindern häufig vor,ohne,daß eine schwere Infektion dahinterstecken muß.Im Zweifel lassen Sie sich testen.Aber auch bei einer Infektion hätte es zu jetztigen Schwangerschaftszeitpunkt keine wesentliche Bedeutung mehr für Ihr Kind.Sie können Ihr Kind auch nach der Geburt noch testen lassen.
Weitere Maßnahmen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll.
Alles Gute für 2019 und die Geburt
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. Hackelöer am 03.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Rückfrage CMV Infektion möglich?

Lieber Dr. Hackelöer besten Dank für die Info. Auch wenn sie es natürlich nicht vorhersehen können ob etwas passiert ist oder nicht. Eigentlich wollte ich nur wissen ob ich mich über trockene Gegenstände (Türklinken, Unterlagen, Kleidung etc.) infizieren könnte. Wenn ...

von VanessaVani 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Infektion möglich?

Lieber Herr Dr. Hackelöer, kurze Frage zu einer CMV Infektion. Heute war eine Arbeitskollegin mit Baby zu Besuch. Ich bin natürlich nicht in das Büro wo meine Kollegin mit dem Kind war. Die andere Kollegin aus meinem Büro ist allerdings dahin gegangen. Ob und wie intensiv ...

von VanessaVani 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV und Anti-D-Prophylaxe

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich bin das erste Mal schwanger und neige leider dazu, vieles zu hinterfragen und mir viele Sorgen zu machen. 1. Wir hatten am Wochenende Besuch von einem dreijährigen Kind, das beim Essen unerwartet losgeprustet hat. Auf meinem Arm ...

von tina_99 23.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV-Ansteckung durch direktes Anniesen

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich bin CMV seronegativ. Gestern hat mich das 5 Monate alte Baby einer Freundin angeniest. Ist dadurch eine Ansteckung mit CMV möglich, falls das Baby CMV hätte (ist unbekannt)? Ich bin in der 20. SSW. Ich bin mir nach einiger Recherche ...

von SanniSun 17.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Nachfrage CMV Gefahr

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, vielen Dank für Ihre Antwort. Folgende Rückfragen habe ich noch: 1. Auf der Internetseite von RKI steht, das die Inkubationszeiten 4-6 Wochen beträgt. Sollte unser Kind sich am 18.08. angesteckt haben, ab wann besteht die Gefahr ...

von julchen149 11.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Muttermilch

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, mitte August habe ich Nachwuchs bekommen. Ich stille das Kind voll und hatte vor der Schwangerschaft CMV durchgemacht (evtl. als Kind, den Zeitpunkt kenne ich nicht genau, jedenfalls nicht während der Schwangerschaft). Wenn ich es ...

von winter2018 11.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Gefahr

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, zu der Gefahr einer CMV Ansteckung habe ich generell eine Frage und eine persönliche Frage. 1. unser Kind 1,5 Jahre liebt es auf unseren Elternbett zu toben und dann auch mal gerne auf dem Kopfkissen oder an der Bettdecle ist ...

von julchen149 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV + Schwangerschaftsdiabetis

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, drei Fragen habe ich an Sie: letzten Freitag hat mein Kind mir mit komplett nassen Händen, nachdem Sie eine Walnuss gegessen hat, in meinen Mund gefasst. So schnell wie Soe das tat, konnte ich gar nicht reagieren. Kann dies schon ...

von Sonne1234 07.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Ergänzung CMV

Sehr geehrter Herr Dr. Hacklöer, erstmal vielen Dank für ihre Antwort. Es gefällt mir allgemein an ihrem Antwortstil sehr gut, dass sie den Aspekt der individuellen Verunsicherung nicht abwerten, sondern einbeziehen. Danke dafür!!! Sie hatten ja geschrieben, dass wir ...

von Carolina2019 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

nochmal CMV

Sehr geehrte Herr Prof. Hackelöer, herzlichen Dank für die schnelle Antwort zu meiner CMV-Frage von eben. Zwei Fragen hätte ich aber noch. Sollte sich nicht erst mein Mann testen lassen? Denn wenn dann hat sich erstmal er angesteckt. Ab wann kann man testen? Wenn er ...

von Lilli2018 23.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.