Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von babyproject am 30.03.2006, 9:01 Uhr

@britta&tascha

Hallo habe Dein unteres posting bei all den vielen Antworten glatt überlesen, ja ich würde mich trennen wenn ich 1,5 Jahre keinen Sex mehr habe, guck mal Du hast alles getan und ich kann gut verstehen daß es Dich total kränkt daß sich bei ihm nichts mehr tut, Du bist eine tolle Frau und andere Männer würden sicher gerne mit Dir auch Sexualität haben daß man dann daran denkt völlig legitim!
Aber guck mal: eben deswegen ist Eure Beziehung doch nicht mehr glücklich, da machst Du Dir was vor, Du hast ein Recht darüber sauer und unglücklich zu sein und auch zu gehen weil DU alles getan hast, also brauchst Du meiner Meinung nach keine falsche Rücksicht nehmen, aber mach es sauber sag ihm das daß es für Dich so nicht mehr geht, Du Sexualität leben möchtest und wenn es mit ihm nicht mehr geht daß Ihr dann ne Freundschaft aber eben keine Ehe/Beziehung mehr haben könnt, das ist dann fair, nur das hab ich gemeint Deine Gründe kann ich gut nachvollziehen, aber ich bin eben für Offenheit und sauberes Ende bevor man sich anderen zuwendet, das ist alles und es gibt fremdgehen und fremdgehen es gibt Unterschiede das unterstreiche ich vollkommen

 
1 Antwort:

Re: @britta&tascha

Antwort von britta&tascha am 30.03.2006, 14:37 Uhr

Hi!
Das unsere Beziehung momentan nicht die glücklichste ist, weiß ich schon und mach mir da auch nichts vor. ABER ich kämpfe halt noch weiter. Nach Regen kommt Sonne... Solange noch Hoffnung besteht, sollte man diese nicht aufgeben. Und Hoffnung habe ich noch. Es ist ja nicht so, daß er sofort Nein sagt, sondern, wird schon wieder werden. Ok, auch nicht viel besser. Und ich plane ja nicht, fremd zu gehen. Gelegenheit hätte ich schon mal gehabt, aber ich hab es nicht getan. Eben, weil mir mein Mann noch was bedeutet und deshalb denke ich, lohnt es sich, zu kämpfen. Ich zitiere jetzt hier mal eine Aussage von Carisma, die auch auf mich bzw. meine Situation zutrifft. Ich hoffe, es ist ihr Recht:
"Wenn ich mir die Frage stelle, ob ich zum jetzigen Zeitpunkt glücklicher wäre, wenn ich mich von meinem Mann trennen würde, muss ich diese mit NEIN beantworten. Kann ich aus vollster Überzeugung JA zu einer Trennung sagen, würde ich es auch tun."
Und ich glaube, wir sollten es jetzt dabei belassen. Einer Meinung wird man eh nicht, diskutieren könnte man darüber seitenweise, aber was ändert es?
Gruß Britta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.