Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Suka73 am 22.02.2006, 10:16 Uhr

@alle, die geantwortet haben

Vielen vielen Dank, ich bin ja heute früh fast nach hinten umgefallen, als ich die Beiträge gelesen habe. Soooo viele - und so liebe. Und auch so verschiedene *g*

Mich hat hier jemand gefragt (wars Port?), ob es vielleicht an MIR liegt, ich also eigentlich gar nicht bereit bin eine feste Beziehung einzugehen. Hm. Das könnte schon stimmen. Vielleicht suche ich immer wieder nach Gründen, alleine zu sein. ICh gebe zu, ich hatte noch nie lange Beziehungen, gerade mal 2 die über ein Jahr dauerten. Alles Andere waren Affären, den größten Teil meines jungen Lebens war ich aber Single und fand das auch toll. Irgendwie taugt mir das Alleinsein auch. Trotzdem vermisse ich dann natürlich auch immer die Vorzüge einer festen Beziehung, gerade jetzt, wo ein Kind da ist. Und der Vater sich nicht kümmert. Nein Hilfe, ich suche keinen Ersatzpapa!

Wir wollten uns gestern aussprechen, es kam nicht dazu. Keiner konnte irgendwie die richtigen Worte finden. Ich spüre eine Vertrautheit, wenn mein Freund/Ex bei mir ist, merke auch, dass er auf eine Entscheidung drängt, da er nach eigenen Worten diesen "Schwebezustand" unerträglich findet. Ich weiß einfach nicht, was ich will.

ICh bin sicher auch nicht einfach. Ich zicke sehr viel und bin schnell beleidigt. Ich suche gern die Fehler bei anderen. Ich habe auch am Anfang unserer Beziehung einen Bock geschossen - nur habe ich dabei meinen Freund nicht betrogen oder so. Die Sache war auch grenzwertig, aber ich habe dabei nicht be/gefunden, also nichts Schlimmes. Für ihn wars damals ein Trennungsgrund.

Ich kann mich nicht richtig fallen lassen, ich habe einfach zu große Angst vor Verlust. Dass ich hinter jeder Frau (und sei sie noch so häßlich wie die Nacht finster) eine Affäre vermute liegt vielleicht an meinem fehlenden Selbstwertgefühl. Dabei völlig dämlich, ich bin weder doof noch dumm noch häßlich oder 190 kg schwer. Und wenn ich meinen Freund verliere, dann verliert auch mein Kind eine Ansprechperson.

Es ist komisch, seit ich ihn kenne und wenn wir immer mal Probleme haben, dann muss ich an die postings hier denken, wenn Frauen schreiben "Ich möchte meinen Mann verlassen - aber ich kann es nicht wegen der Kinder" - ich habe immer geantwortet "es nutzt niemandem was, wenn die Kinder in einer unglücklichen Familie aufwachsen"... aber seit ich meinen Freund habe und wir eben eher als "Familie" fungieren als als Pärchen kann ich mich in diese Frauen gut reinversetzen. Wenn mein Freund und ich Stress hatten und ich dann aber sehe, wie er mit dem Kleinen spielt... ja, dann kann ich mich in die Frauen reinversetzen, die ihren Mann wegen der Kinder nicht verlassen.

Aber jetzt komme ich vom Thema ab, das trifft bei mir nicht zu. Ich persönlich weiß, dass ich es auch alleine schaffen würde - mein Gott, ich hab das 2 Jahre gemacht, die Schwangerschaft noch nicht mal mitgerechnet.

Seit gestern und auch seit Euren Beiträgen bin ich noch wirrer im Kopf, als ich es eh schon war.

Trotzdem, ganz lieben Dank.

Dicker Schmatz an Euch
Sue

 
9 Antworten:

Re: @alle, die geantwortet haben

Antwort von charliee am 22.02.2006, 10:40 Uhr

Ich wünsch dir alles Gute!!! ..Wird schon..irgendwie ;o)

LG,charliee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alle, die geantwortet haben

Antwort von Port am 22.02.2006, 10:55 Uhr

Hallo,

nein, ich habe Dich nicht gefragt, ob es an Dir liegt bzw. ob Du keine feste Bindung eingehen willst.

Ich selber möchte eine feste Beziehung, war 16 Jahre mit jemandem zusammmen, 15 davon verheiratet. Scheidung noch nicht durch, keine Kinder.

Weißt Du, irgendwann kommt "Mr. Right", dann klappt das auch. Es gibt auf jeden Topf einen Deckel.

Ich wünsch Dir was. Vielleicht klappt es ja nächstes Silvester, daß wir uns mal kennenlernen. Du warst ja leider verhindert, wenn ich mich recht entsinne.

Liebe Grüße
Sigrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hallo sue

Antwort von babyproject am 22.02.2006, 10:59 Uhr

ich finde Deinen Beitrag sehr ehrlich und das ist schon mal ein ganz grosser Pluspunkt, daß Du auch Schwachpunkte zugeben kannst, Du kommst mir aber weder bei Deinen postings zu egal welchen Themen zickig rüber und ich weiss ja auch daß Du mit beiden Beinen fest im Leben stehst und ich Dich wie jemand einschätze, der einem Partner sehr viel geben kann. Zu der Sache mit dem Selbstbewusstsein und hinter jeder Gefahr vermuten kann ich nur soviel sagen, daß es sicher ganz vielen so geht und ich gehör da auch dazu, bin auch weder hässlich noch dick aber na ja mit dem Selbstwert hab ich auch meine Probleme. Ich hab auch viel Scheiss erlebt auch in meiner jetzigen Beziehung grad meine SS war die Hölle aber ich muss meinem Freund zugute halten daß es noch nie was wegen ner anderen gegeben hat und drum hab ich auch alles andere verziehen weil mir das leichter fiel. So ne Sache wie bei Dir hätte ich wohl gar nicht wegstecken können und das muss Dein Freund doch auch verstehen, daß Dich das so sehr belastet, dazu schreibst Du in Deinem posting gar nichts mehr.
Also ich versteh Dich voll und ganz und ein Entgegenkommen nun von ihm würd ich schon sehr für angebracht halten.
Du hast Deine Fehler eingesehen und kannst ja dran arbeiten, aber er muss es auch tun!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mal eine Frage an Suka:

Antwort von Murmeline am 22.02.2006, 11:01 Uhr

Sorry wenn ich falsch liege...aber kann es sein, dass Du aufgrund Deines für Männer attraktiven Aussehens (Du erwähntest ja, sehr zierlich zu sein und gaaaaanz lange Haare zu haben;-) UNBEWUSST solche Typen anziehst, die verstärkt auf Äußerlichkeiten achten und generell der Optik (auch bei anderen Frauen) nicht abgeneigt sind?
Falls dem so sein sollte, wäre Dein jetziges Problem durchaus verständlich...

Ich frage das deshalb, da ich vor Jahren, nach meiner Scheidung, auch mal auf diesem "Trip" war...fast 30 kg abgespeckt, Kleidergröße 36/38, braungebrannt, lange blonde Haare...ich wurde ständig von Typen angequatscht und hatte auch mehrere Beziehungen, die aber ALLE nicht gutgingen, weil das allesamt sehr gutaussehende, aber unzuverlässige, teilweise auch untreue und überhaupt nicht familienorientierte Männer waren (will damit aber nicht alle hübschen Männer über einen Kamm scheren;-)

Dann lernte ich meinen heutigen 2. Mann kennen, der "nur" normal aussieht, aber eine treue Seele ist, kinderlieb und nicht nach anderen Frauen guckt...ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie erinnern mich Deine Worte an meine damaligen Erfahrungen und an meine damalige Erkenntnis, dass attraktive Menschen ganz andere Probleme haben können als "unauffällige"
Aber nichts für ungut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, aber nicht jeder Mann, der

Antwort von charliee am 22.02.2006, 11:08 Uhr

eine attraktive Frau/Freundin hat oder selbst gut ausssieht ist gleich ein Depp!....
Mein Mann achtet auch sehr aufs Äußere und ist selbst ein echt hübscher Kerl, aber deswegen nicht weniger treu als andere...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@hallo Mumerline so trifft man sich auch mal wieder :)

Antwort von babsi am 22.02.2006, 11:08 Uhr

ja , ich gebe Dir da sehr Recht, oft werde ich auch von Männern angesprochen, die aber letztendlich nur das Äusserliche interessiert, manchmal im Moment nicht aber sonst ziehe ich extra nix Körperbetontes an wenn ich weggehe weil ich einfach mein Ruhe haben will und nicht ständig hören will , man hast Du einen netten Popo usw.... das langweilt.... aber leider ist unsere Gesellschaft so .... wenn man sich Estetisch oder sehr feminin kleidet denken manche Männer wirklich gleich... oh da ist was zum aufreissen.... ECHT SCHADE....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Murmeline hm ja sowas denk ich

Antwort von babyproject am 22.02.2006, 11:13 Uhr

könnte schon sein, kann mir auch gut vorstellen, daß Du diese Erfahrung gemacht hast, ich kenne das nur bedingt denn ich bin dunkelhaarig *lol* also ich hatte auch mal einen, sehr gut aussehenden älteren und sehr von sich eingenommenen Freund, der sich auch immer nach anderen umdrehte und sicher auch so nicht abgeneigt gewesen wäre, was mich sehr belastet hat.
Mein jetziger Freund ist überhaupt nicht so und tut mir deswegen total gut, ABER er ist noch viel viel besser aussehend als der andere. Ich glaub da kann man die Kerle echt nicht über einen Kamm scheren, ist wohl eher das Testosteron oder der fehlende Grips in der Birne, der manche Typen so macht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alle, die geantwortet haben

Antwort von Fuzzi85 am 22.02.2006, 13:02 Uhr

Hallo!

Ich möchte dazu nur noch eins anmerken:
Nimm dir die Zeit die du brauchst. Natürlich ist dieser "Schwebezustand" nicht wirklich toll für deinen Freund/Ex aber es war schließlich sein Fehler.
Womöglich nimmt dir die zeit die Entscheidung ab,nämlich dann wenn sich dein Freund/Ex nach jemand anderen umschaut, weil es ihm zu lange dauert.

Ich drück dir ganz fest die Daumen, das du die richtige Entscheidung triffst!!

LG Maya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alle, die geantwortet haben

Antwort von Suka73 am 22.02.2006, 13:17 Uhr

Huhu und an Murmeline... also um ehrlich zu sein, mein Freund ist natürlich in meinen Augen schön, aber er entspricht wohl eher nicht dem Begriff "schön" für andere Frauen. Er ist recht klein, hat einen Bauch, trägt Brille... Aber für mich ist er eben der Schönste. Auch meine Freunde vorher waren keine Adonis, bis auf einen aber da war ich 18 :o)

Um die eine Frage zu beantworten, ja, mein Freund kann das verstehen, dass mich die Sache von damals sehr gekränkt hat. Ich glaube, so richtig kann er sich das bis heute auch nicht erklären, vielleicht liegts auch daran, dass er die Person eben heute nicht mehr sonderlich "begehrenswert" findet, was sicher die Zeit gebracht hat. Keine Ahnung. Ich finde sie schon nicht schlecht aussehend, auch wenn ich sie hier damals als absolute Vogelscheuche hingestellt habe.

Mir hat jemand neulich geschrieben, dass es heutzutage viel einfacher ist, einfach SChluss zu machen als die Mühe und Arbeit auf sich zu nehmen und um die Beziehung zu kämpfen. Das stimmt schon. Die Auswahl ist ja auch riesig :o)

Ich denke auch, dass viele unserer "Probleme" gegen einige Probleme hier echt pillepalle sind. Mein Freund schlägt mich nicht oder hockt daheim und säuft oder macht blau oder so. Überhaupt nicht. Er steht auch mit beiden Beinen im Leben. Hat eben auch viel erlebt.

Vielen Dank für die lieben lieben Antworten, ich hatte damit gar nicht gerechnet.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.