Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kristin.M. am 23.11.2003, 23:20 Uhr

Ich brauche dringend Hilfe von euch!!!!!!!!!!

Hallo erstmal!

Ich weiß langsam nicht mehr,wie meine Beziehung weiter laufen soll. Ich bin absolut verzweifelt. Mein Verlobter arbeitet seit ca einem Jahr als Monteur, was bedeutet das er nur ca alle vierzehn Tage überhaupt nach Hause kommt. Es ist eine absolut beschissene Situation, denn wir haben eine Tochter mit sieben Monaten. Es zieht mich einfach tierisch runter, dass ich nicht weiß, wann er das nächste Mal nach Hause kommt, denn er erfährt es erst immer kurz bevor er frei hat, das er frei hat. Es ist für mich ein Zustand der mich auffrisst...! Ich weiß es ist falsch ihm Vorwürfe zu machen, aber warum kann er sich nicht eine normale Arbeit suchen, wo er bei uns sein kann. Ich stehe so verdammt alleine da. Muss alles alleine entscheiden, muss immer alles alleine organisieren und jedes Mal wenn es mir mal richtig schlecht geht ist er nicht da. Es lässt mich zerbrechen.......!
Heute hätte er eigentlich nach Hause kommen sollen. Ich habe alles schön hergerichtet,habe angefangen zu kochen etc. und da kam der Anruf das sich schon wieder alles geändert hat und er auf jeden Fall noch bis Donnerstag weg sei......! Für mich ist der Boden unter meinen Füßen weggerutscht. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt, entweder er entscheidet sich für uns, seine Familie oder für dieses Leben weit weg von uns.... Er hat gesagt, dass ich nicht gehen können, weil ermich liebt, was ich wissen müsse! Das er den Job braucht (damit hat er ja recht) und wenn ich ihn wirklich vor die Wahl stellen würde, würde er gehen. Also zog ich meinen Satz zurück, denn ich liebe ihn ja. Natürlich bin ich jetzt absolut fertig. Was soll ich damit anfangen, dass er sich gegen mich entschieden hätte.....??
Ich weiß gar nichts mehr.... Soll ich ihn verlassen oder kann mir jemand der in der selben Situation ist vielleicht ein paar gute Tipps geben......
Bitte helft mir irgendwie......

Gute nacht
Eure Kristin

 
3 Antworten:

Re: Ich brauche dringend Hilfe von euch!!!!!!!!!!

Antwort von Jeannette Malina am 24.11.2003, 6:25 Uhr

Hallo,

Du scheinst müde und "satt" zu sein.
Müde vom Babyalltag und "satt" durch die Situation der Fernbeziehung.
Willst Du wirklich ALLEIN leben? Wenn ja, dann mache es. Leere Drohungen bringen nichts, außer das alle ihr Gesicht verlieren. Der Vater Deines Kindes arbeitet, sicherlich findet er es auch nicht prikelnd in irgendwelchen Zimmern zu campieren, weit weg von euch.
Wenn er nach Hause kommt will er nichts von Problemen hören und bei Dir hat sich so viel aufgestaut. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, wenn ihr es wirklich wollt, dann findet sich eine Lösung. Aber nicht durch Drohungen, sondern nur im ehrlichen Gespräche.

LG.
Jeannette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche dringend Hilfe von euch!!!!!!!!!!

Antwort von Gina29 am 24.11.2003, 14:17 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen, ich hatte vor gut 6monaten das gleiche probs, als ich allerdings schwanger wurde habe ich ihn vor die wahl gestellt familie oder job( ich weiss das war gemein, weil ich auch weiss das es ihm genauso mies dabei ging ständig so weit weg zu sein) für ihn war job oder familie kein thema, er ist zwar noch bei der selben firma bekommt aber nur noch baustellen wo er noch am selben tag nach hause fahren kann, sicherlich wird es für euer problem auch eine lösung geben redet nochmal in ruhe miteinander vielleicht kannst du ihn ja nahe legen das ihr ihn gerne bei euch hättet, und es dich sehr traurig macht dein kind fast alleine grosszuziehen!!!!


toi toi toi , liebe grüsse Gina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche dringend Hilfe von euch!!!!!!!!!!

Antwort von cemi30 am 24.11.2003, 21:03 Uhr

Hallo Kristin,

ich glaube, es gibt sehr wenige Frauen, die sagen können MEIN Mann ist immer da, ist man nicht irgendwie immer Alleinerziehend???? Und es gibt noch mehr Jobs, wo Männer die Frauen und Kinder nicht allzu oft sehen, z.B. Vers.Vertreter, Einzelhandel, Schichtarbeiter u.s.w. Wir Frauen sind halt nun mal die ERZIEHERINNEN. Hat er den Job auch schon vorher gemacht???? Wenn ja, Du wußtest es doch, wenn nein, könnt Ihr denn davon nicht gut leben?? Ich glaube, wenn er Euch auch liebt, würd er mit Sicherheit auch lieber bei Euch sein, als 100 Kilometer von Euch weg, oder??? Aber bei den Arbeitsangeboten, darf man doch froh sein, wenn man ein Job hat, seh ich so. Such Dir eine Freundin mit der Du reden kannst, weggehen (Stadt u.s.w.) zusammen die Wohnung jetzt schmücken, Kekse backen, ach es gibt doch soviel.Und ganz wichtig: Eine Freundin die Dir auch mal das Kind abnehmen kann über Nacht,oder Eltern? Mach dich nicht abhängig, leb trotzdem weiter, dann ist es zwar immer noch schei.., aber nicht mehr hoffnungslos. Und warum Trennung??? Du lebst doch alleine ???? Sorry, aber ich seh es leider wie Du siehst etwas anders, und das er sich für den Job entschieden hat, ist doch normal, somit zeigt er doch Verantwortung, oder??? Und noch etwas: Mein Mann ist noch zusätzlich, zu seiner Schichtarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr, und ich weiß, wenn ich ihn fragen würde, entweder die FFW, oder wir, WIR würden 1000% verlieren, aber ich seh das nicht allzu schlimm, er hat dieses vorher gemacht und so kenne ich Ihn, und es ist SEIN Ausgleich (was noch zu dem wenig sehen wg. Arbeit hinzu kommt).

Kopf hoch, Du würst Deine (Euren) Weg finden, mit oder ohne Mann.

LG. Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.