Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jutta1974 am 28.03.2006, 16:03 Uhr

Fremdgehen KANN eine Beziehung retten

Hallo,

da ich vor ein paar Jahren in der entsprechenden Situation war, muss ich zu dem Thema nun doch noch was sagen.

Ich finde es ein bischen einfach, zu sagen: entweder ich bin treu oder ich trenne mich.

Ja, ich habe meinen Mann betrogen, mehrfach und über einen längeren Zeitraum.

Unsere Ehe war an einem sehr tiefen Tiefpunkt, wir hatten irgendwo unterwegs einander verloren, dazu kam fehlendes Verständis für die Lebensziele des anderen. Ein paar Dinge haben mich damals sehr verletzt, verzeihen war für mich aus der Situation heraus nicht so einfach möglich.

Wenn ich also jetzt ganz korrekt gewesen wäre, hätte ich mich von meinem Mann getrennt (und hätte den Fehler meines Lebens gemacht). Er hätte vielleicht eine "bessere" weil treuere Frau gefunden, ich hätte vielleicht auch einen anderen gefunden, der in diesen vier, fünf belastenden Punkten meinem Ideal entsprochen hätte. Wer weiß, ich habe es aber nicht getan. Ich hatte statt desen eine Affäre, von der ich meinem Mann sehr schnell erzählt habe.

Aber mein Mann wollte trotzdem keinen Schlussstrich unter unsere Beziehung setzen, er wollte auch nicht, dass ich ausziehe. Er war sicherlich verletzt und auch bestimmt nicht erfreut.

ABER: Wir haben uns und unserer Ehe Zeit gegeben. Wir haben uns Freiheiten gegeben, beide haben in der folgenden Zeit den anderen betrogen - trotzdem konnten und können wir damit umgehen. Bei mir hat meine Affäre viele Wunden geheilt, mir meine Wünsche, die ich vorher nicht benennen konnte, deutlich gezeigt. Ich habe mich dabei verändert, aber zu einer Frau, die mein Mann fast mehr liebt als vorher (behauptet er *gg*). Und irgendwann war zwischen uns ein Punkt, an dem wir zueinander wieder voll und ganz JA sagen konnten ... ein JA, das viel ehrlicher war als all die treuen Jahre zuvor.

Damals waren wir übrigens beide berufstätig, also keine fin. Gründe oder Bequemlichkeit auf beiden Seiten.

Aber klar, es wäre viel edler gewesen, wir hätten uns getrennt. Wir sind übrigens beide sehr froh, dass wir nicht so edel waren.

Viele Grüße

Jutta

P.S. Das soll hier nicht zum nachmachen anregen, es hätte nämlich auch schief gehen können. Aber wenn ich vor der Affäre gegangen wäre, wäre es auf jeden Fall schief gegangen.

 
4 Antworten:

Re: Fremdgehen KANN eine Beziehung retten

Antwort von urmelausdemall am 28.03.2006, 17:35 Uhr

Hallo,

Da hat ja jeder sowieso eine eigene Meinung, aber was ich dir total HOCH ANRECHNE ist, dass du ehrlich zu deinem Mann warst, es ihm erzählt hast und sogar in Kauf genommen hast, dass er dich verlassen könnte.

Das ist nochmal was anderes, als wenn man wochen/Monate betrügt OHNE was zu sagen!

Deine Geschichte kann vielleicht wirklich eine Beziehung retten, das glaube ich sogar!

Schön, das es bei euch geklappt hat!

LG URMEL

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hmja, das dürfte aber eher die Ausnahme sein...

Antwort von Hexhex am 28.03.2006, 17:48 Uhr

...denn in der Regel belastet das Fremdgehen die Ehe schon extrem. Und längerdauernde Affären sind einer der häufigsten Scheidungsgründe. Ich finde es aber gut (und erstaunlich), dass Ihr zwei es miteinander geschafft habt, die Liebe zu retten. Ich persönlich glaube, dass unsere Ehe nach so etwas so stark beschädigt wäre, dass das Vetrauen auf der Strecke bleiben würde.

Grüßle,

Hexe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schließe mich Urmel an...

Antwort von di79 am 28.03.2006, 19:28 Uhr

hi,
der große unterschied ist ob man ehrlich ist oder nicht.
mal abstand zu nehmen... und für beide das gleiche recht ist etwas ganz anderes als hinter dem rücken zu belügen und zu betrügen... was ich persönlich absolut verurteile.
aber in deinem fall scheint diese auszeit funktioniert zu haben. freut mich für dich.

alles liebe von Di

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wow!

Antwort von Frosch am 28.03.2006, 20:10 Uhr

Hallo!

Ich ziehe meinen Hut vor Euch - wie Ihr damit umgegangen seit, ehrlich zueinander wart - das ist sicher seeehr selten.

Du hast schon recht, es gibt kein "schwarz-weiß". Ich kann bloß theoretisch meine Meinung kundtun. wer weiß, was wäre, wenn wir eine Krise dieser Art hätten...

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.