Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Oma am 22.10.2007, 19:42 Uhr

Ich sags doch immer...

Nichts ist so schlecht, als dass es nicht für irgendwas gut wär…

Ich hatte doch erzählt, dass mein Sohn einen fast 6wöchigen Baustopp hatte, weil jemand ihn anonym beim Bauamt angezeigt hatte.

Um eine neue Baugenehmigung zu bekommen, mussten Sohn und Schwiegertochter die Statik neu berechnen lassen. Und siehe da:
Der erste Statiker – nämlich der von dem schon vor Baubeginn gekündigten Bauunternehmen– hatte die Statik so berechnet, als wenn im Obergeschoß Leichtbauwände verarbeitet werden sollten.

Davon war aber nie die Rede. Es sollen oben Kalksandsteine (glaub ich) verbaut werden. Die ursprüngliche Statik war somit falsch berechnet, und der gesamt Bau hätte u.U. einstürzen können!

So hat der anonyme Denunziant den Bauherren nicht, wie geplant, geschadet, sondern ihnen eigentlich einen Riesengefallen getan. ;o) Jetzt wurde letzte Woche ein Riesen-Eisenträger eingebaut. Ist nicht schön, aber die Sicherheit geht vor.

Ihr hättet übrigens gestern einen Riesenspaß gehabt, wenn ihr mich auf der Baustelle gesehen hättet.
Ich hab ja Essen auf Rädern hingebracht. Nun hatte es viel geregnet, und die Baustelle ist ein einziges Schlammfeld :o(.

Gegessen wird oben am Bauwagen. Oben heißt, um in den hinter der Terrasse liegenden Teil des Gartens zu gelangen, müssen - ich glaub - mehr als 2 m Höhenunterschied überwunden werden.
Später kommt da eine Treppe hin. Aber im Moment muss man da einen Schlammberg erklimmen. Hilfe!

Ich hab zwar von Schwiegertochter Stiefel bekommen, da ich mit meinen Schuhen wahrscheinlich bis über die Knöchel eingesunken wäre, aber selbst mit denen war es eine einzige Schlitterparty. Links hatte mich meine Schweigertochter untergehakt, rechts hielt mich ganz rührend meine kleine Enkeltochter an der Hand. Und ich dachte die ganze Zeit: Wenn ich jetzt ins Rutschen komme, wird das sein wie eine Schlammlawine, und ich werde die beiden einfach mitreißen. *Schreck*

Irgendwie haben die mich aber nach oben gehievt. Und während des ganzen Essens hatte ich Angst vor dem Abstieg *ggg*. Da hatte mich dann mein Mann an den Hacken.

Die Mäuse sahen übrigens aus wie Schlammcatcher ;o))).

Ab heute hat mein Mann Urlaub, um jetzt jeden Tag an der Baustelle zu sein. Aber es dauert ewig lang, mit so wenigen Helfern ein Haus mit den eigenen Händen zu bauen. Ich glaub, die Mäuse hätten noch ein ganzes Jahr am alten Wohnort den Kindergarten besuchen können. Das hätte viel Fahrerei erspart. An den Tagen, wo Schwiegertochter sich morgens nicht die Zeit an der Baustelle vertreiben kann, fährt sie pro Tag mehr als 100km, um die Zwerge in den Kiga zu bringen und wieder abzuholen.

Am alten Kiga war man in 2 Min. mit dem Auto :o(.

Na ja, irgendwann hat auch das mal ein Ende...

@ Gitte: Einen lieben Gruß an deinen Mann! Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Tag, und der Grünkohl hat geschmeckt.

 
4 Antworten:

Re: Ich sags doch immer...

Antwort von waage am 22.10.2007, 20:11 Uhr

ist ja toll, meine tochter nebst steckt auch mitten im hausbau. hoffen das es im april fertig wird. dann wohnt sie näher bei uns.freuen wir uns
Edith

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich sags doch immer...

Antwort von gitte1954 am 22.10.2007, 20:14 Uhr

hallo Marion, dann war das gestern mit deiner Schwiegertochter wieder ein Erfolg für dich. Das freut mich doch sehr.

Meine Manschaft lässt sich gerade den Grünkohl schmecken, ist sehr ruhig nebenan geworden.

Ich hatte den Geburtstag meiner Schwiegertochter vergessen, schäm.
Hatte ihr diese Tage einen SMS geschickt, mit der bitte um verzeihung. Es kam keine Antwort, hätte Schei.... schreien können.
Letztens rief sie an, ihr Lappi ist kaputt, sollte für sie was nachsehen, und dann faxen.
Fragt sie, ob sie die SMS bekommen hätte, ob ich ihren Geburtstag wirklich vergessen hätte, beides bejahrte sie. Ist doch nicht schlimm, sagt sie, das kann doch jedem mal passieren.
Stein ist gefallen.
Das Schlimme, der Geburtstag war am 18.08!!!!!!!

lg Gitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich sags doch immer...

Antwort von Oma am 22.10.2007, 20:46 Uhr

Ist ja witzig, Edith! Mein Sohn hofft auch, im April den 4. Geburtstag seiner Tochter im neuen Haus feiern zu können.

Warten wir's ab...

Mensch Gitte, ich glaub, wir nehmen dich hier zu sehr in Beschlag, dass du den Geburtstag vergessen hast.

Gut, dass sie es nicht übel genommen hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ist eine ganz liebe

Antwort von gitte1954 am 22.10.2007, 20:56 Uhr

so schnell nimmt sie nichts übel
LG Gitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.