Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Babsi52 am 11.07.2007, 7:55 Uhr

Guten Morgen !!!

Hallo und guten Morgen!!!!!

Das Wetter sieht mal wieder bescheiden aus, aaaaaber zum WE solls je richtig Sommer werden. Bin mal gespannt ob wir den Grill anwerfen dürfen.

Ich wünsche euch Allen einen schönen Tag.

Vlg Bärbel.

 
9 Antworten:

Re: Guten Morgen !!!

Antwort von flavia05 am 11.07.2007, 9:10 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

ich hoffe ihr hattet eine bessere Nacht wie ich und euer Himmel sieht hoffentlich auch besser aus wie der hier in der Pfalz.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.

Liebe Grüße Stephy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Buenos Dias!!!!!

Antwort von smonie am 11.07.2007, 9:43 Uhr

Hier regnet es mal wieder! Und wieder ist meine Wäsche auf der Leine nass geworden! Ich lerne es aber auch nicht! *ärger*

Ich wünsche Euch trotzdem einen wundervollen Tag! *träller*

Wir hatten gestern noch ereignisreiche Stunden! Lea hat sich den halben Fingernagel abgefahren (das Bobbycar ist schuld) und Luke hat neue Schlafgewohnheiten (wir befürchteten das er einen Schok hat), die Nacht war aber wieder normal! *schweissvonderstirnwisch*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Einen wunderschönen Guten Morgen

Antwort von cat-sue am 11.07.2007, 10:19 Uhr

Guten Morgen!!!!!

Die Sonne scheint noch nicht, aber veilleicht schafft sie es noch nach draußen.
Wünsche allen einen schönen Tag.
Gruß Susann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ smonie

Antwort von Oma am 11.07.2007, 10:34 Uhr

Aua!!! Das hat aber weh getan! So eine Verletzung hatte mein Sohn auch als etwa 4Jähriger, und leider blieb eine sichtbare Stelle am Nagel. Es sieht aus, als wenn er eine Blase unter dem Nagel hat.

Meintest du, dass der Kleine davon einen Schock hat, also dass er den Unfall mitbekommen hat?

Ich drück euch mal vorsichtshalber die Daumen, dass der Nagel gut verheilt und Luke wieder gut schläft.

LG Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Oma

Antwort von smonie am 11.07.2007, 14:20 Uhr

JA! DAS HAT wehgetan! Ich war dabei unseren neuen Kantentrimmer auszuprobieren als ich sie heulen hörte! Irgendwie hört man als Mutter ja am heulen wie schlimm es ist, und als ich mich umdrehte und die Maschine ausmachte, sah ich das Blut tropfen. Zum Glück handle ich in solchen Moment völlig Gefühllos und professionell und werde erst schwach wenn wir´s abends dem Papa erzählen! Eine Freundinn wird regelrecht starr vor Schreck wenn Ihren Kindern was passiert und kann dann gar nichts machen!

Luke hat aber nicht davon einen Schock, sondern vom überfressen!!!! *kicher* Er bekommt seit Montag Abendbrei und schlingt den weg wie nix! Allerdings ist unser Wonneproppen superaktiv mit Armen und Beinen, so dass es ein echtes Abenteuer ist Ihn zu füttern. Und gestern abend hat er sich auf dem Arm nicht mehr bewegt und hing völlig apathisch an der Schulter! SO kennen wir Ihn gar nicht, den kleinen Wirbelwind! Aber er war wahrscheinlich einfach nur pappsatt und völlig k.o. Er hat nämlich heute morgen dann seine 07:00 Uhr ausgelassen und hat bis um 10:00 durchgeratzt! *schmunzel* DER RÄUBER!!!!! *neck*

Somit gab´s Mittagsbrei diesmal nicht vor sondern nachdem wir Lea aus dem KiGa abgeholt hatten und die beiden sassen zum ersten Mal zusammen am Tisch! Es war sooooooo süüüüüüüüüüß! Meine beiden Mäuse beim gemeinsamen Mittagessen. Mama musste so zwar Nach-Essen, aber das nehme ich gerne in Kauf! Die sind einfach zum fressen!!!! *schwärm* Meine Mum war am Telefon heute wieder sooooo traurig das wir nicht wie geplant im August sondern erst im September kommen. Wir wollen Freitag endlich mal wieder skypen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @smonie

Antwort von Oma am 11.07.2007, 15:14 Uhr

Ach menno, nun hab ich Pipi in den Augen... Ich weiß ganz genau, was du meinst. Zwei Minizwerge beim gemeinsamen Essen am Tisch, das gehört auch für mich zu den allerschönsten Erinnerungen an die erste Zeit mit meinen Enkeln :o).

Und überhaupt ein sattes Baby, dass völlig schlapp und selig ratzend im Arm oder an der Schulter liegt *schmelz*.

Bis heute liebe ich die gemeinsamen Mahlzeiten mit den Kindern (morgen wieder *froi*). Als ich sie letztens beim Essen so strahlend angesehen habe, sagte der 4Jährige plötzlich zu mir: "Oma, du freust dich ganz doll, dass es uns gibt, ne?"

JAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!


Und zu der anderen Sache, die du erzählt hast, dass du immer in dem Moment, wo du gebraucht wirst, ganz cool bist, deine Freundin aber starr vor Schreck wird, kann ich auch was erzählen *ggg*.

Mein Sohn hatte mit 9 einen Mittelohrtumor. Es musste ein erheblicher Teil des Gehörganges ausgeräumt werden, das Trommelfell, und mit den Gehörknöchelchen das gesamte Mittelohr. Der so entstandene erweiterte Gehörgang wurde nach der OP ganz fest mit einem Gazestreifen ausgestopft, damit er nicht zuwächst.

Nach zwei Wochen sollte der Streifen entfernt werden, und zwar unter Vollnarkose. Wir hatten einen gut 2stündigen Anfahrtsweg zur Klinik, der OP-Termin war am späten Vormittag, und unser Sohn war stinksauer, dass er deswegen nicht frühstücken durften. Ich hatte sein Frühstück allerdings dabei, weil er darauf bestand, das nach der OP zu sich zu nehmen.

Dort angekommen, fragte mein Sohn als erstes, wann er denn frühstücken dürfte. Sagte der Arzt, wegen der Vollnarkose dürfte erst am Nachmittag wieder essen. Mein Sohn wollte daraufhin auf die Narkose verzichten. Der Arzt lachte sich schlapp und sagte, dass sei so schmerzhaft, dass selbst Erwachsene eine Vollnarkose bekämen.
Mein Sohn bestand aber darauf, es wenigstens versuchen zu dürfen. Und da ich ihn kenne, hatte er meine Unterstützung.

Grinsend machte der Doc aus dem Untersuchungsstuhle eine Liege, holte gruselige Instrumente und legte los in Erwartung des ersten Schmerzensschreis. Mein Sohn wurde zwar schneeweiß und biss die Zähne zusammen, aber er hielt durch. Es dauerte sicher eine halbe Stunde. Ich stand über ihn gebeugt und hielt seinen Kopf fest. Direkt neben meinem Gesicht waren die grässlichsten Geräusche, Gerüche und Anblicke, die man sich vorstellen kann, denn die Gaze war natürlich überwiegend angewachsen und musste mit Instrumenten gelöst werden :o(.

Schon nach wenigen Minuten verließ mein Mann den Untersuchungsraum, wie er mir später sagte, konnte er selbst in einiger Entfernung nicht die Geräusche ertragen und war kurz vor dem Umfallen…

Na ja, irgendwann war die Quälerei vorbei. Der Doc fuhr, immer noch fassungslos über meinen kleinen Helden, den Stuhl wieder hoch, mein Sohn griff zu meiner Tasche, holte sein Frühstück raus und ließ es sich schmecken *ggg*.

Und ich kann normalerweise noch nicht mal hingucken, wenn im Fernsehen eine Spritze gesetzt wird :o).

Allerdings dachte ich, es geht allen Müttern wie dir und mir, dass wir einfach funktionieren, wenn es sein muss, aber deine Freundin beweist ja, dass das nicht so ganz stimmt.

LG Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Oma

Antwort von smonie am 11.07.2007, 15:44 Uhr

Whow!!!! Der Bericht zieht einem aber auch echt die Schuhe aus! *staun* Ein tapferes kleines Kerlchen!!!! Ist er als Erwachsener auch so??? Mein GG ist ja mit etwas Schnupfen immer schon kurz vor dem ......!!!!

Unsere Maus und ich sind allerdings auch schon OP-Erfahren und ziemlich abgehärtet. Sie ist vor einem Jahr in Dortmund an der Blase operiert worden (nachdem sie schon im KH war wegen Nierenentzündung und vielen doofen Untersuchungen) und musste anschliessend 2 Wochen liegen. Der Doc war nach der OP ganz verwundert das ich nicht wie "normale" Eltern nervös im Flur vor den OP-Räumen saß sondern völlig cool in meinem Beistellbett lag und Zeitschriften gelesen habe, aber ich vertraute Ihm halt und warum sollte ich auf den unbequemen Plastikstühlen hocken. Ich war zwar irgendwann nervös als es länger dauerte als man mir gesagt hatte, aber als ich gerade fragen wollte kam der Doc und berichtete mir wie´s gelaufen war! Und auch meine Schwägerin (die uns da besuchte) meinte noch "Wahnsinn mit welcher Coolness Du das hier alles meisterst!"
Als ich allerdings Wochen später mit meinem GG (der musste ja weiter hier in Spanien arbeiten) einen Film sah wo Eltern auf einem KH-Flur saßen und bangten, brach alles aus mir heraus und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu heulen!

Meiner Freundin habe ich lange nicht geglaubt das es das wirklich gibt das sie sich dann nicht mehr bewegen kann, aber dann ist mal bei einem Kaffeeklatsch hinter meinem Rücken (ich sah es also nicht) unsere Tochter mit dem Stuhl umgekippt und Sie saß nur da, wollte losstürzen und blieb wie versteinert in dieser Haltung und stotterte vor sich hin! Bis ich begriffen hatte was sie mir sagen wollte hörte ich den Aufprall und nach der Schrecksekunde den Schrei meiner Tochter! Ist aber nix passiert, dahinter lag ein Teppich!

Schon heftig das die Natur Mütter mit Wahnsinns-Instinkten ausgestattet hat, und doch gibt es so unterschiedliche Reaktionen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @smonie

Antwort von Oma am 11.07.2007, 16:12 Uhr

*lach* Ne, meine Schwiegertochter hat mir kürzlich erzählt, wie mein Sohn nach einer Wurzelresektion gelitten hat...

Anscheinend sind nur Kinder so tapfer. Ich hatte aber wirklich früher absoluten Respekt vor seinem Mut. Als er 12 war, hatte er einen Schlüsselbeinbruch. Ich habe ihm die Wahl gelassen - zum Entsetzen der Ärzte -, ob er operiert werden will oder es 3 Monate lang mit einem Rucksackverband probieren möchte. Er hat sich für die OP entschieden, ich wäre für die zweite Variante gewesen, Feigling, der ich bin :o).

Ich wollte noch sagen, dass ich Dortmunderin bin. Siehste, so klein ist die Welt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

OMA *kreisch* das wird ja immer besser!!!!

Antwort von smonie am 11.07.2007, 16:58 Uhr

Mein Mann ist Dortmunder, zwar nicht gebürtig aber doch die prägensten Jahre seiner Jugend!

Meine Schwiegereltern (bzw. GG´s Papa mit neuer Frau) und GG´s Bruder und Frau mit 3 Kids wohnen auch noch dort! *freu*

Das ist ja witzig!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.