Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Wie sicher ist eine Laktoseunverträglichkeit?

Hallo!

Meine Tochter 2Jahre alt befällt Erbrechen oder dünnflüssiger stark riechender Stuhlgang, nachdem sie Milch getrunken hat. Zeigt das dann relativ sicher eine Laktoseunverträglichkeit an? Was wird der Kinderarzt anstellen, wenn ich ihn mit dieser These konfrontiere?

Freundliche Grüße

von Sofie23 am 09.08.2012, 16:25 Uhr

 
 

Antwort:

Wie sicher ist eine Laktoseunverträglichkeit?

Hallo!

Typische Beschwerden einer Lactosemalabsorption sind Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfälle. Erbrechen kommt eher selten vor, kann aber auch gelegentlich beobachtet werden, z.B. als Folge der vielen Luft im Bauch.
Ihr Kinderarzt wird Ihnen daher vermutlich empfehlen, mal einige Tage lactosefreie Milchprodukte auszuprobieren. Im Fall einer Lactoseunverträglichkeit sollten die Beschwerden nicht mehr auftreten, wenn keine Lactose aufgenommen wird. Man kann eine Lactoseunverträglichkeit auch mittels eines so genannten Wasserstoffatemtestes diagnostizieren. Da Ihre Tochter jedoch noch sehr klein ist, ist es vermutlich einfacher, zu schauen, was unter einer lactosefreien Diät passiert.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 11.08.2012

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.