Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Wie gehts dann weiter?

Hallo,
bei unsrem Sohn, 7 Monate alt wurde nachgewiesen per Bluttest , dass er kein Hühnerei (Stufe 4) und keine Kuhmilch (Stufe 3) verträgt.
Zur Zeit stille ich noch, außer mittags. Nun meine Frage, wie ernähre ich ihn, wenn ich keine Milch mehr habe?
Darf er Stutenmilch oder Ziegenmilch haben oder muss es Soja sein?Danke für Ihre Hilfe.
Gruß Lara

von LaraDenise am 25.11.2010, 16:01 Uhr

 
 

Antwort:

Wie gehts dann weiter?

Hallo Lara!

Bei nachgewiesener Kuhmilcheiweißallergie empfiehlt man eine streng kuhmilcheiweißfreie Diät im gesamten ersten Lebensjahr.
Die Diagnose wird nicht allein durch den Bluttest gesichert, sondern hauptsächlich durch die Besserung der Beschwerden unter einer kuhmilcheiweißfreien Diät und die erneute Verschlechterung nach erneuter Provokation. Die Bluttests sind gerade im Alter Ihres Kindes noch sehr unzuverlässig.

Wenn eine Kuhmilcheiweiallergie der Auslöser für die Beschwerden Ihres Kindes ist, müssen Sie sich, solange Sie stillen, komplett kuhmilchfrei ernähren – also nicht nur auf Milch und Milchprodukte verzichten, sondern auch auf alle Lebensmittel, die unter Verwendung von Kuhmilch hergestellt werden (verschiedene Brotsorten, Kuchen, Schokolade einige Wurstsorten usw.)

Wenn die Muttermilch nicht mehr ausreicht, sollte eine Hydrolysat- oder Aminosäurenahrung gefüttert werden. Milch anderer Säugetiere wie Ziege oder Stute ist nicht geeignet, da die Eiweiße denen der Kuhmilch sehr ähnlich sind und deshalb in der Regel ebenfalls nicht vertragen werden. Sojanahrung sollte im ersten Lebensjahr aufgrund der hormonellen Wirkung der enthaltenen Phytoöstrogene nicht gefüttert werden.
Auch die Beikost muss streng kuhmilcheiweißfrei sein – hier ist es oft die Unterstützung durch eine Ernährungsberatung sinnvoll.

Alles Gute,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 26.11.2010

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.