Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

welches Getreide

Hallo,mein Mann und ich haben Allergien,unser Sohn ist also allergiegefährdet.Welches Getreide dürfen denn Kinder ab dem 10. Lebensmonat essen?Mir wurde neulich gesagt,dass auch Hirse Allergien hervorrufen kann.Unser Sohn bekommt seit dem 5. Monat Hirseflocken mit HA-Milch,habe ich jetzt etwas falsches gegeben?Sonnige Grüße

von lamborgia am 24.03.2011, 10:38 Uhr

 
 

Antwort:

welches Getreide

Allergierisiko sogar senkt, da in dieser Zeit der Körper noch eine Toleranz entwickeln kann. Dies gilt besonders auch für gesunde Kinder mit einem familiären Allergierisiko. Sinnvoll zur Vorbeugung von Allergien ist daher auch schon die Gabe anderer Getreidesorten wie z.B. Weizen in diesem Zeitraum. Auch Gluten, welches Hirse ja nicht enthält, sollte in kleinen Mengen schon so früh gegeben werden, da so das Risiko für eine Zöliakie gesenkt wird.

Es ist also überhaupt kein Problem, dass Sie Hirse gefüttert haben. Den oben genannten Zeitraum haben Sie zwar verpasst, Sie können aber jetzt mit der Einführung weiterer Getreidesorten beginnen. Das Allergierisiko wird dadurch nicht erhöht.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 24.03.2011

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.