Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Verträgt meine Tochter keine Glutenhaltige Sachen?

Hallo

ich hab nächste Woche sowieso einen Termin beim Kinderarzt, aber weil ich Sie jetzt hier gefunden hab, frage ich Sie schon mal. Meine Tochter 7 Monate, hat immer gut zugenommen, war auch immer ein ordentlicher Esser. Seit drei Wochen fütter ich jetzt auch glutenhaltige Sachen, also Brei wo drauf steht das Gluten drin ist. So wie es empfohlen wird, naja und nun hat sich das gewandelt. Sie nimmt nicht mehr richtig zu, hat auch oft Durchfall und setzt dadurch nichts an. Und sie ist auch oft unruhig und zappelig. Und weil das eben seit den Glutensachen ist, wollt ich wissen, kann es sein, dass sie das gar nicht verträgt von Anfang an nicht? Was mache ich jetzt? War es vielleicht zuviel auf einmal und ich hätte das in kleineren Portionen einführen müssen?

MfG MamaSopherl

von MamaSopherl am 19.07.2013, 15:12 Uhr

 
 

Antwort:

Verträgt meine Tochter keine Glutenhaltige Sachen?

Guten Abend!

Ob wirklich eine Unverträglichkeit von Gluten die Ursache der Beschwerden Ihrer Tochter ist, wird sich letztendlich nur durch eine Bestimmung der entsprechenden Antikörper im Blut klären lassen. Ihr Kinderarzt wird diese Untersuchung bei Bedarf in der nächsten Woche sicherlich veranlassen.

Es gibt aber auch viele andere mögliche Gründe für die von Ihnen geschilderten Symptome. Vorübergehend weichere Stühle und auch vermehrte Unruhe können einfach Folge der Nahrungsumstellung und der vermehrten Zufuhr von Ballaststoffen sein, auch nehmen die Kinder ab einem gewissen Alter auch nicht mehr so kontinuierlich zu – die Gewichtsentwicklung muss man sicherlich langfristiger beobachten.

Zu viel Gluten auf einmal haben Sie sicherlich nicht gefüttert.

Alles Gute,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 20.07.2013

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.