Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Verdacht auf Zöliakie was halten Sie von diesen Befund?

Guten Tag!
Bei meinem Sohn (27 Monate) wurde zur Abklärung einer Gedeihstörung Blut abgenommen. Er bewegt sich mit Gewicht und Größe immer an der 3. percentile (84 cm, 9,9 kg).
Nun ist herausgekommen, dass ein Wert, der auf Zöliakie hindeutet, grenzwertig ist, die beiden anderen Werte sind in Ordnung.
IgA 36
! GliadinIgA 8,5 !
TTG-IgA-Ak 0,1

Da unsere Kinderärztin auf Urlaub ist und ich im Krankenhaus keine genaueren Auskünfte über die weitere Vorgehensweise bekommen habe, möchte ich Sie fragen, was Sie von diesem Befund halten.
Werden wir hier mit einer Biopsie rechnen müssen?

Besten Dank im Voraus!

von kathrin.maierhofer_1984 am 16.08.2013, 12:53 Uhr

 
 

Antwort:

Verdacht auf Zöliakie was halten Sie von diesen Befund?

Hallo!

Jedes Labor verwendet andere Einheiten und hat andere Normwerte, daher kann ich die von Ihnen genannten Werte leider nicht beurteilen. . Bei den Einheiten, die unser Labor verwendet, wären Gliadin-IgA-Ak von 8,5 völlig normal.
Wenn das Gesamt-IgA im altersentsprechenden Normbereich liegt, ist bei unauffälligem Wert für die Transglutaminase-IgA-Antikörper das Vorliegen einer Zöliakie nicht sehr wahrscheinlich.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 17.08.2013

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.