Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

Antwort:

Unverträglichkeit

Guten Tag!

Vermutlich hat die Kinderärztin geschaut, ob bei Ihrem Kind die genetische Voraussetzung für eine Lactoseunverträglichkeit besteht. Da dies der Fall ist, sind Beschwerden ab dem Vorschulalter oder später zu erwarten. Im Säuglingsalter wird Lactose noch vertragen, sonst könnten sehr viele Babys nicht gestillt werden.
Sojanahrung sollte weiterhin im 1. Lebensjahr aufgrund der hormonellen Wirkung der enthaltenen Phytoöstrogene nicht gegeben werden, auch wenn beim Menschen bisher keine Schäden bekannt sind. Eventuell reagiert Ihr Baby auf Kuhmilcheiweiß und Soja. Herausfinden lässt sich dies, indem man eine so genannte Aminosäurenahrung über 14 Tage probiert und anschließend wieder mit Kuhmilcheiweiß provoziert.
Auch heftige Säuglingskoliken kommen als Ursache in Frage. Diese bessern sich oft spätestens mit der Beikosteinführung.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 18.12.2016

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.