Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

Antwort:

Nestle Althera

Hallo!

Ohne Kenntnis des gesamten Gewichtsverlaufes und der Vorgeschichte Ihres Sohnes (z.B. welche Beschwerden und Befunde haben zur Diagnose Kuhmilcheiweißallergie geführt?) ist eine Beurteilung der Situation sehr schwierig. Ein Körpergewicht von 5900 g mit 7 Monaten liegt unterhalb der 3. Perzentile und die von Ihnen geschilderte Gewichtszunahme von nur 50 g ist auch sehr wenig. Nestlé Althéra enthält genauso viele Kilokalorien wie Muttermilch und andere Säuglingsnahrungen. Wenn ihr Sohn wirklich die von Ihnen angegebenen Mengen trinkt, sollte er eigentlich auch gut zunehmen. Es scheint also, dass er die ihm angebotenen Nährstoffe nicht ausreichend verwerten kann. Hierfür kann es viele verschiedene Ursachen geben. Wenn diese bisher nicht ausgeschlossen wurden, ist eine weitere Abklärung dringend erforderlich. Sprechen Sie noch einmal mit Ihrem Kinderarzt, eventuell ist es sinnvoll, eine zweite Meinung z.B. bei einem Kinderagstroenterologen einzuholen.
Besprechen Sie auch, wie Sie mit der Beikosteinführung fortfahren sollen, hier kann eine Ernährungsberatung hilfreich sein.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 01.12.2011

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.