Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

Antwort:

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Liebe Mimi,

es ist gut möglich, dass die Kinder in der krippe etwas bekommen, worauf sie mit Durchfall reagieren. Eine solche Reaktion erfordert dann natürlich nicht, dass Ihr Kind 2 Tage lang zu Hause bleiben muss. Oft ist es schwer herauszufinden, was genau die Ursache ist. Manchmal hilft ein Nahrungsprotokoll weiter, die Kita kann Sie hier sicher unterstützen.
Wenn Sie Ihre Kinder nach einer solchen Episode beim Kinderarzt vorstellen, kann er Ihnen aufgrund dieser Anamnese und bei erneut gutem Befinden der Kinder sicher attestieren, dass keine Ansteckungsgefahr besteht. Im Zweifel wird er eine Stuhlprobe (am besten vom Durchfall) auf pathogene Keime und evt. auch Entzündungswerte untersuchen.

Alles Gute,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 08.12.2016

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.