Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Milchfreie Nahrung

Hallo.

Unsere Tochter (5 Wochen) ist auf Ersatzmilch angewiesen.
Humana pre hat sie nicht vertragen, ebenso die comfort Nahrung.
Sie reagierte mit Koliken.
Nun sollten wir Milchfreie Nahrung probieren. Jedoch finde ich nur Nahrung mit Soja.
Jetzt habe ich erfahren das Soja nicht gut sei in diesem Alter.
Durch die SL Nahrung bekommt die Verstopfung.
Indikation für Milchfreie Nahrung ist eine wahrscheinliche Kuhmilch Allergie.
Ich selber habe eine lungenerkrankung wo als Ursache Kuhmilch Allergie möglich ist jedoch der Test negativ war.

Was kann ich tun?

von Doreen am 13.12.2016, 15:15 Uhr

 
 

Antwort:

Milchfreie Nahrung

Guten Tag!

Um eine Kuhmilcheiweißallergie auszuschließen, sollte über 14 Tage eine kuhmilcheiweißfreie Ernährung erfolgen und anschließend -auch bei deutlicher Besserung - dann wieder mit Kuhmilcheiweiß provoziert werden. Treten die Symptome dann wieder auf, gilt die Diagnose Kuhmilcheiweißallergie als gesichert und die Kosten für die teure Spezialnahrung werden von der Krankenkasse übernommen. Viele Hersteller von Säuglingsnahrungen bieten mittlerweile diese Nahrungen an, Sie erhalten diese in der Apotheke. In der Regel haben die Kinderärzte auch Proben, die für diese Testphase verwendet werden können.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 15.12.2016

Antwort:

Milchfreie Nahrung

NUTRAMIGEN LGG LIPIL PROBIERE DAS MAL.

von Leon2015 am 16.01.2017

Antwort:

Milchfreie Nahrung

NUTRAMIGEN LGG LIPIL PROBIERE DAS MAL.

von Leon2015 am 16.01.2017

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.