Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

magen-darm-grippe bei meiner tochter

in letzter zeit hatte meine tochter öfter mal eine magen-darm-grippe . unser kinderarzt riet uns zu einer stulprobe, da sie auch oft brechen muss und und immer nur langsam wieder gesund wird. er hat gesagt, das ihre darmflora sehr schlecht ist. nun soll sie nochmal eine untersuchung
mache.was kann das sein, meine mutter hat auch zöliakie - gibt es da einen zusammenhang ? was kann man einnehmen für eine gesunde darmflora? danke für ihre mühe.

von schnatterienchen am 06.10.2010, 11:48 Uhr

 
 

Antwort:

magen-darm-grippe bei meiner tochter

Guten Tag!

Ob die Ursache der Beschwerden Ihrer Tochter wirklich nur eine zufällige Häufung von Magen-Darm-Infekten ist oder ob ein anderes Problem dahintersteckt, wird sich nur durch weitere Untersuchungen klären lassen. Diese hat Ihr Kinderarzt ja bereits vorgesehen. Zusätzlich zu Stuhluntersuchungen auf Erreger und Entzündungsmarker ist aufgrund der familiären Zöliakiebelastung auch eine Bestimmung der zöliakiespezifischen Antikörper im Blut empfehlenswert.

Sollten alle diese Untersuchungen unauffällig sein, kann durch eine Therapie mit einem Probiotikum – also „guten“ Bakterien – versucht werden, die eventuell durch die vielen Infekte gestörte Darmflora wieder aufzubauen.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 06.10.2010

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.