Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

laktoseunverträglichkeit?

hallo, mein baby hat mit 3 monaten plötzlich keinen stuhlgang mehr gehabt, schmerzen beim stillen und 2 stunden danach, übelriechende blähungen, stuhl nach 6 tagen senfartig. das über 1 monat dann plötzlicher übergang in stuhl 6 x am tag, grün, schleimig, schmerzen blieben. weder lefax noch iberogast noch bigaia-tropfen halfen. kann das eine unverträglichkeit sein? ki-arzt konnte nichts feststellen.
mfg sina

von sinovia am 04.02.2011, 15:43 Uhr

 
 

Antwort:

laktoseunverträglichkeit?

Hallo!

Unregelmäßige Stuhlentleerungen sind unter Muttermilch nichts Ungewöhnliches, auch gelegentliches Auftreten von Bauchschmerzen und Blähungen sind in der Regel kein Grund zur Sorge.
Ebenso kann der Wechsel zu häufigen Entleerungen normal sein. Schleim, Schmerzen und die veränderte Farbe können auch mal Anzeichen einer Entzündung sein – hier ist eine Magen-Darm-Infektion als Ursache bei einem gestillten Kind viel wahrscheinlicher als eine Nahrungsunverträglichkeit.
Das Auftreten von Nahrungsallergien (am ehesten Kuhmilcheiweißallergien) können unter Muttermilchernährung zwar auftreten, dies ist jedoch extrem selten. Eine Lactoseunverträglichkeit kommt im Alter Ihres Kindes so gut wie nie vor.

Wenn die Beschwerden Ihres Kindes anhalten oder weitere Probleme wie z.B. eine unzureichende Gewichtszunahme auftreten, stellen Sie Ihr Kind noch einmal beim Kinderarzt vor.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 06.02.2011

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.