Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Laktoseintoleranz Baby 4 Monate?

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt und trinkt schon von anfang an total schlecht und wenig sie wog bei Geburt 3020g und mittlerweile 5700g. Sie trinkt täglich zwischen 600-700ml. Naja Flasche geben ist der Horror, sie setzt an zu trinken schafft dann die hälfte (150ml) und fängt dan an zu schreien hat Bauchweh muss pupsen! Manchmal schaffen wir sogar eine Flasche ohne viel geschrei aber das ist selten und meist trinkt sie dann gar nicht mehr weiter.
Sie ist den ganzen Tag nur am Pupsen manchmal denke ich das Kind besteht nur aus Luft. Ausserdem hat sie ständig verstopfung erst kommt so eine richtige feste Wurst und danach kommt es breiig und oftmals auch schleimig nach. Muss ihr sehr oft helfen beim Stuhlgang meist mit fahrradfahren und Beine zum Bauch drücken. Klappt leider nicht immer und dann geht gar nix mehr ohne Fieberthermometer.
Sie bekommt momentan Hipp Pre Combiotik (davor hatte sie Lactana da war die Verstopfung aber noch schlimmer).
Ich weiss nicht was ich machen soll mein Kinderarzt nimmt mich nicht ernst. Könnte ich mal Humana SL probieren oder soll ich nich so viel experimentieren mit der Babynahrung?
Ich selber habe auch eine Laktoseintoleranz diese aber nicht so sehr ausgeprägt ist. Wäre doch möglich das ich das auf mein Kind übertragen habe ist das möglich?
Bitte um schnelle Antwort.
Danke Kathrin und Hannah.

von Kathrinsche1 am 23.06.2011, 13:23 Uhr

 
 

Antwort:

Laktoseintoleranz Baby 4 Monate?

Hallo Kathrin!

Eine Lactoseunverträglichkeit – also die Unverträglichkeit des Milchzuckers - ist im Alter Ihrer Tochter extrem selten. Eine Kuhmilcheiweißallergie dagegen kann Beschwerden wie die Ihrer Tochter verursachen. Bei Verdacht auf Kuhmilcheiweißallergie sollte versuchsweise eine Aminosäure- oder Hydrolysatnahrung gefüttert werden. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Kinderarzt. Bei nachgewiesener Kuhmilcheiweißallergie werden die Kosten für diese Spezialnahrungen von der Krankenkasse übernommen.

Sojanahrung sollte im 1. Lebensjahr aufgrund der hormonellen Wirkung der enthaltenen Phytoöstrogene nicht gefüttert werden.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 24.06.2011

Antwort:

Laktoseintoleranz Baby 4 Monate?

Hallo liebe sorgende Mama Kathrinsche1

ich muss das leider völlig dementieren, denn wir haben so ein kind, was ja so selten ist...

Ich will die ganze Geschichte nicht erzählen, aber aus meiner Erfahrung würde ich dir nur gerne sagen, geh zu einem anderen Arzt, denn so hat man uns auch Monate lang sitzen lassen. Genauso war unsere Geschichte auch. Bis meine Tochter knapp 1 Jahr alt war, knapp 7 kg wog und nichts merh konnte. aber ich war histerisch!!! Bitte tu dir selber den Gefallen, such nen anderen DOc auf und mache die Untersuchungen.

Wir haben dadurch schwere Mangelerscheinungen durchgemacht, inkl Rachitis etc..... IgA Mangel udn sowas.... War ein schweres Jahr, auch wenn sie jetzt wieder normal entwickelt ist( 3 MOnate fehlen ihr)

Das Mutterherz sagt leider häufig was richtiges. Mir hat auch niemand geglaubt. Aber ich hatte recht, es kam sogar "schlimmer". Nachdem wir die Untersuchungen durchgeboxt haben, ERgebnis: Laktose- , Fruktose- und Sorbitintoleranz... Ganz klasse.....

von mausiii2004 am 28.07.2011

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.