Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
   
 
  Kinderärztin Dr. med. Ivonne Koch

Kinderärztin Dr. med. Ivonne Koch
Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Babys und Kindern

  Zurück

Kartoffel Unverträglichkeit?

Guten Tag!

Meine Tochter ist 8 Monate alt, Beikost gibt es seit sie ca 6 Monate alt ist, wobei die Mengen eher gering sind die sie isst (ca 50g-100/über den Tag verteilt). Ansonsten stille ich sie nach Bedarf. Mein Mann ist Allergiker (eigentlich alles außer Lebensmittel), so dass wir bei unserer Tochter sehr vorsichtig vorgehen mit neuen Lebensmitteln.

Mit Einführung der Kartoffeln (selbst gekocht und mit Wasser püriert) hat sie einen Nesselausschlag im Gesicht bekommen, der ca 4 Stunden nach Verzehr auftrat. Ein anderes Lebensmittel kann ich ausschließen, weil es jedes Mal nur Kartoffel an dem Tag gab. Alles andere hat sie bisher gut vertragen (Hirse, Hafer, Zucchini, Kürbis, div. Obst, Avocado, Pastinake). Seither gebe ich ihr keine Kartoffeln mehr. Der Ausschlag kam gleich nach dem ersten Verzehr einer Kartoffel, dann hab ich 4 Tage pausiert und dann wieder das selbe - Kartoffel und Nesselausschlag.

Wie schätzen Sie die Situation ein - Soll ich trotzdem nochmals Kartoffeln anbieten (letztes Mal ist ca 3 Wochen her) oder vorläufig weiterhin weglassen und mittags durch Getreide ersetzen? Kann es sein, dass die pure Kartoffel zu viel war und sie auf die Stärke reagiert hat (der Brei war sehr Kleister-artig)? Der Ausschlag hat sie sehr stark gejuckt, auch die Augen haben getränt und sie hat ständig daran gerubbelt. Will sie nicht unnötig quälen mit irgendwelchen "Experimenten".

Danke für Ihre Einschätzung!

Herzliche Grüße aus Wien!


von Klara0512 am 16.12.2016

Frage beantworten

Antwort:

Re: Kartoffel Unverträglichkeit?

Guten Tag!

Allergien gegen Kartoffeln sind sehr selten, Ihre Beobachtungen scheinen jedoch recht eindeutig. Warten Sie doch bis nach dem 1. Geburtstag und probieren Sie dann erneut Kartoffeln.

Alles Gute,
Ivonne Koch

Antwort von Dr. Ivonne Koch am 18.12.2016
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Martin Claßen und Dr. med. Ivonne Koch:

Gibt es eine Unverträglichkeit auf Kartoffeln?

Hallo, mein kind wird übermorgen 6 monate alt, seit 1 monat führen wir Beikost ein. Gemüse verträgt er einigermaßen gut aber wir scheitern an der Kartoffel. Jedes mal wenn er Karoffel bekommt hat er (komischer weiß erst nachts) richtige Bauchweh, weint vor Schmerzen. Selbst bei ...

alexandra2412   22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Unverträglichkeit, Kartoffel
 

Kopfschmerzen bei Unverträglichkeit?

Guten Tag! Meine Tochter (11 Jahre) hat immer wieder Kopfschmerzen. Wir waren schon beim Arzt, der nichts feststellen konnte. Sie hat keinen oder nur wenig schulischen Stress, das Lernen fällt ihr relativ leicht. Hinter dem Computer sitzt sie auch nicht dauernd, dass man meint, ...

Cattrina   06.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Ausschlag, ist das eine Unverträglichkeit?

Hallo, was für Reaktionen bekommen Kinder wenn sie Nahrungsmittel nicht vertragen? Unsere Tochter, 10 Jahre, hat Ausschlag an den Armen und Beinen. Es juckt ihr auch. Der Arzt vermutet eine Neurodermitis. Wir sollen jetzt Tests machen lassen. Hängt das mit dem Essen evtl. ...

91ciara   30.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Fruchtose und Lactose Unverträglichkeit

Hallo, Bei meiner 4 jährigen Tochter wurde vor gut 9 Monaten eine Lactose und Fruchtose Unverträglichkeit festgestellt. Wir waren zwar froh endlich zu wissen woher ihre Bsuchschmerzen kommen aber es war auch irgendwie ein Schock. Sie macht es für ihr Alter richtig toll aber ...

Fortuna1984   07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Unverträglichkeit von Milch?

Ich stille unsere Tochter (3 Monate alt) voll. Nachts schläft sie ganz schlecht. Sie quengelt und ich habe gemerkt das die kleine Probleme hat, wenn ich Milchprodukte wie Käse, Butter, Joghurt und Milch esse. Wir essen so um 20 Uhr Abendbrot und ich stille sie dann um 22 Uhr. ...

Stanzie   20.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Unverträglichkeit Milch

Bitte helfen Sie. Ich habe seit meiner Jugend Blähungen und Durchfall, wenn ich Milch trinke. Seitdem versuche ich darauf zu verzichten, es ist auch besser geworden. Ich habe jetzt gelesen, das der aufgenommene Milchzucker nicht mehr verdaut wird und das Verdauungsenzym nicht ...

graufi   30.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Unverträglichkeit?

Hallo Mein Sohn 16 Monate alt hat seit ca 3 wochen Breiartigen Stuhlgang.Immer wieder mal Durchfall dann etwas fester oder mal Breiartig.Er ist Momentan auch am Zahnen alle 4 Eckzähne fehlen noch., Aber kann das so lange dauern?Ich kenne es auch von den anderen Zähnen das immer ...

Dorokm   24.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Allergien und Unverträglichkeit

Liebe Experten, ich bin in der 27. SSW und habe Heißhunger auf Erdnüsse. Ist das Baby dadurch gefährdet, eine Unverträglichkeit zu entwickeln weil mein Freund mehrere Allergien hat (Weizen,Nuss,Heuschnupfen, Katze)? Vielen Dank für Ihre ...

dondue   23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Unverträglichkeiten

Hallo Mein Sohn ist 8 Monate alt und bekommt seit dem 5. Monat Beikost. Ich habe schon viel ausprobiert und am schlimmsten war die Reaktion bei Apfel. Er hat am ganzen Körper Ausschlag bekommen und die Wangen waren stark gerötet und sehr rau. Bei Zucchini und Kürbis fängt ...

D2015   10.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
 

Vigantoletten Unverträglichkeit

Hallo, meine Tochter ist 16 Tage alt. Seit dem 10. Tag fing es an, dass sie am Abend 5 Stunden schrill geschrien und gejammert hat, Sie hatte Blähungen und musste immer wieder Aufstoßen. Ab diesem Tag schlief sie nur noch selten. Sie ist nach dem Essen ca 2-3 Stunden wach und ...

NadjaG   29.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unverträglichkeit
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Martin Claßen und Dr. med. Ivonne Koch  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia