Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Kann man wirklich einen Allergietest erst mit 3 Jahren machen?

hallo!
ich hatte in den milchbrei von meinem sohn erdbeeren reingemacht und er hat danach ausschlag gehabt und bauchweh. dann habe ich einige zeit später nochmal probiert war aber dasgleiche. auch bei mandarinen und pfirsichen aus der dose hat er auch so pickel und rote flecken bekommen. darum hab ich meinen kia gefragt ob wir testen sollen wegen allergie. da hat er gesagt das geht erst mit 3 jahren mit einem atemtest. vorher soll ich das obst "an meinem sohn testen". stimmt das wirklich?
freundliche grüße

von henner am 04.04.2014, 10:31 Uhr

 
 

Antwort:

Kann man wirklich einen Allergietest erst mit 3 Jahren machen?

Guten Abend!

Ein Wasserstoff-Atemtest wird bei Verdacht auf eine Fructosemalabsorption durchgeführt. Bei dieser Unverträglichkeit wird zwar auch auf Obst reagiert, aber typischerweise mit Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfällen – Hautausschläge dagegen gehören nicht dazu. Ein Atemtest macht also keinen Sinn.
Trotzdem ist die Empfehlung Ihres Kinderarztes, die einzelnen Obstsorten zu probieren, vernünftig. Entscheidend ist immer die beobachtete Reaktion, tritt diese wiederholt auf, ist eine Allergie wahrscheinlich. Eventuell ist es auch keine echte Allergie, sondern eine Reaktion auf die enthaltenen Fruchtsäuren.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 04.04.2014

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.