Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

Antwort:

Kann es eine Unverträglichkeit sein?

Guten Abend!

Wenn Ihr Sohn gut gedeiht, sehe ich keinen Grund, an eine Unverträglichkeit zu denken, zumal diese bei gestillten Kindern sehr selten auftreten. So wie Sie die Symptomatik schildern, trinkt Ihr Sohn tagsüber eine größere Menge in einer sehr kurzen Zeit und schluckt bei diesem hastigen Trinken vermutlich viel Luft, was den geblähten Bauch und auch die lebhaften Geräusche und eventuelle Bauchschmerzen erklärt. In der Nacht ist die Trinksituation vermutlich entspannter (bei einer Unverträglichkeit wären ja auch nachts Beschwerden zu erwarten). Auch der flüssige Stuhlgang kurz nach der Stillmahlzeit ist kein Grund zur Sorge.

Alles Gute,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 04.03.2014

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.