Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Fruktosemalabsorption

Hallo,
bei meiner Tochter (3,5) ist vor einem Jahr eine Fruktosemalabsortion durch einen Atemtest (Kinderklinik) eindeutig festgestellt worden.
Durch eine wirklich gute Ernährungsberatung und fiel lesen kommen wir ganz gut klar... aber...
es gibt immer wieder zeiten in denen sie sich selbst so streng auf Diät setzt und nur noch Nudeln.. Reis.. gewässerte Kartoffeln usw isst.
Sie probiert noch nicht mal die "verträglichen" Gemüsesorten.. isst in der Zeit weder Süßes noch Trinkt sie etwas anderes als Wasser.
Sie ist wirklich fitt, gut drauf und bekommt Vitamine zusätzlich.
Gut ich sollte froh sein das sie sich so gut daran gewöhnt hat und ich ihr nichts verbieten muß, aber es fällt mir so schwer sie nur essen zu lasse was sie möchte.
Soll ich sie lassen oder doch sehr vorsichtig mal an einen etwas erweiterten Speiseplan heranführen.
Die Ernährungsberatirin meint ich soll es immer wider versuchen auch mit sanftem druck.... aber wenn sie dann vom essen wieder Bauchschmerzen bekommt und Brechen muß.. und sie wirklich selbst am besten weiß was ihr gut tut....
Ich bin da etwas unsicher und würde mich über eine weitere meinung freuen.
Danke
LG

von urmel_1 am 01.03.2010, 13:31 Uhr

 
 

Antwort:

Fruktosemalabsorption

Guten Abend!

Die Ablehnung bestimmter Nahrungsmittel ist kein typisches Zeichen einer Fruktosemalabsorption – siehe auch Antworten früher in diesem Forum. Eine hereditäre Fruktoseintoleranz kommt wohl nicht in Frage.

Insofern könnte entweder

a. noch eine andere, bisher nicht bekannte Unverträglichkeit vorliegen (vgl frühere Antworten heute abend)

b. durch die strenge Auswahl von Nahrungen eine gewisse psychische Fixierung auf dieses Thema entstanden sein, die sich vom eigentlichen Problem abgehoben hat und verselbstständigt hat.

Ich glaube, dass eine professionelle Beratung Ihnen da helfen könnte, zum einen um Punkt a) auszuschließen und um Sie für Punkt b) zu bestärken.

Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute!

M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 01.03.2010

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.