Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Fruktoseintoleranz

Mein Kind kann aufgrund einer Fruktoseintoleranz kein Obst/Obstsaft essen/trinken. Gemüse geht, wird aber nicht gern gemocht. Soll ich ein Vitaminpräparat geben? Welches, was ist am besten verträglich? Sie leidet gerade ständig unter irgendwelchen Infekten. Mache mir Sorgen. Sie ist so klein und dünn und zerbrechlich...
Viele Grüße

von sytharda am 31.01.2011, 14:08 Uhr

 
 

Antwort:

Fruktoseintoleranz

Hallo!

Sie meinen sicherlich die Fructosemalabsorption, bei welcher die erhöhte Zufuhr von Fructose zu Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfällen führt – nicht zu verwechseln mit der hereditären Fructoseintoleranz , bei welcher kleinste Mengen Fructose bereits lebensgefährliche Komplikationen auslösen können.
Auch bei einer Fructosemalabsorption ist bei einer ansonsten ausgewogenen Ernährung keine zusätzliche Zufuhr von Vitaminen erforderlich. Eine gewisse Menge an Fructose wird in der Regel auch vertragen, außerdem bereiten Obstsorten, welche mehr Traubenzucker als Fruchtzucker enthalten – z.B. Banane, Mandarine - , meistens keine Probleme. Probieren Sie einfach aus, ob Ihre Tochter nicht doch etwas verträgt, was sie auch mag.
Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter http://www.klinikum-bremen-ldw.de/kindfrucht.pdf. Gegebenenfalls ist auch die Unterstützung durch eine/n Ernährungsberater/in sinnvoll

In der jetzigen Jahreszeit sind häufige Infekte bei kleinen Kindern nichts Ungewöhnliches. Wenn Sie Sorge haben, dass Ihre Tochter nicht ausreichend an Gewicht zunimmt, sprechen Sie bitte Ihren Kinderarzt darauf an.

Viele Grüße,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 01.02.2011

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.