Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

Antwort:

Fructoseunverträglichkeit und Glutenunverträglichkeit zusätzlich?

Liebe Frau Siana!

Eine Fructosemalabsorption führt zu Durchfällen, Blähungen und Bauchschmerzen. Hautausschläge dagegen sind kein Symptom dieser Unverträglichkeit! Einige Kinder reagieren allerdings auf säurehaltiges Obst mit Flecken auf der Haut, dieses Phänomen ist allerdings bei gutem Befinden völlig harmlos und kein Grund, vollständig auf Obst zu verzichten.
Eine Zöliakie kann viele verschiedene Symptome zeigen, bei den von Ihnen geschilderten Beschwerden würde ich allerdings nicht als erstes an eine Zöliakie denken. Letztendlich lässt sich eine Zöliakie jedoch nur durch eine Bestimmung der entsprechenden Antikörper im Blut ausschließen. Um ein verlässliches Ergebnis zu bekommen, sollte allerdings zuvor über mehrere Wochen regelmäßig Gluten gefüttert werden.

Füttern Sie doch einfach ein paar Tage lang den Getreide-Brei mittags und abends dann den bisher gut vertragenen Mittagsbrei - so können Sie eventuell ganz einfach erkennen, ob Tageszeit und Müdigkeit eine Rolle spielen oder ob wirklich an eine Unverträglichkeit gedacht werden muss.

Alles Gute,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 28.02.2014

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.