Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

fragen zu Symbioflor

Guten Tag,
meine Tochter (6) macht eine Kur mit Symbioflor, da in ihrem Darm viele Bakterien fehlen. Wurde entsprechend festgestellt. Sie hat Laktoseunverträglichkeit und vermutlich auch Probleme mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Histamin etc.
Sie bekommt dann sprutzigen Durchfall.
Symbioflor scheint zu helfen, allerdings mußten wir die Dosierung tropfenweise anheben, da zu viel auf einmal offensichtlich auch Probleme machte.
Wir sind jetzt bei morgens 10 Tr. Symbio Pro und
20 Tropfen Symbio 1 abends. Zusätzlich morgens 1/3 Päckchen SymbioLact.

Jetzt habe ich gestern zusätzlich mittags mit der Nr. 1 angefangen (nach Dosierungsplan) und ihr 10 Tropfen gegeben.
Gestern und heute hatten wir wieder Stuhlprobleme.
Kann es sein, dass sie Symbio abends verträgt und mittags nicht ??
Falls dies so wäre, kann ich dann bei der bewährten Dosis (nur morgens und abends) noch 8 Wochen bleiben und dann auf Symbio 2 umstellen, oder geht das dann nicht , wenn ich die Nr. 1 nicht voll gegeben haben ?
Ich hoffe, sie können meinen Fragen folgen und mir helfen.
Es macht einen jedes mal wieder sehr ratlos, wenn alles zu klappen scheint und dann doch nicht....
Vielen Dank
Nicole

von Nicole246 am 15.09.2010, 21:36 Uhr

 
 

Antwort:

fragen zu Symbioflor

Guten Morgen!

Symbioflor ist ein Probiotikum, welches Bakterien enthält, die sowieso im Darm vorkommen.
Dass Ihre Tochter das Medikament zu einer bestimmten Tageszeit verträgt und zu einer anderen nicht, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings enthält Symbioflor Lactose, zwar in geringen Mengen, gelegentlich können jedoch auch diese bei empfindlichen Patienten Reaktionen auslösen – dies könnte erklären, warum höhere Dosen nicht vertragen werden. Ansonsten wird eher eines der Grundprobleme Auslöser der gelegentlichen Durchfälle sein.

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, ob eventuell auf ein anderes Probiotikum umgestellt werden sollte.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 16.09.2010

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.