Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Einführung von Beikost

Hallo,

Maja ist 7,5 Monate alt, wird noch gestillt und kriegt Beikost. Aber die macht einige Probleme. Bisher hat sie auf jedes Nahrungsmittel ausser Reisflocken mit Bauchkrämpfen, Blähungen und Durchfall reagiert.
Wir haben jetzt schon Karotte, Kürbis und Kartoffel probiert - aber immer folgten dann Blähungen und Krämpfe. Reisflocken gehen, die rühr ich jetzt mit Muttermilch an.

Ich hätte gern gewusst, wo wir etwas Hilfe und Unterstützung bekommen können. Denn leider hat unser Kinderartzt nur Broschüren von Brei-herstellern aber keine richtigen Infos. Wie soll ich denn jetzt weitermachen mit Beikost?

von britta123 am 10.09.2010, 11:55 Uhr

 
 

Antwort:

Einführung von Beikost

Guten Abend!

Gelegentlich kommt es vor, dass Kinder zu Beginn der Beikosteinführung mit Unruhe und Bauchschmerzen aufgrund der vermehrten Darmtätigkeit reagieren.Nach einiger Zeit gewöhnt sich der Darm dann aber an die neuen "Aufgaben". Dass gegen alle der aufgezählten Nahrungsmittel Unverträglichkeiten bestehen, ist eigentlich eher ungewöhnlich.

Wenn die Beschwerden Ihrer Meinung nach so stark sind, dass sie nicht mehr „normal“ erscheinen, ist eine weitere Abklärung sinnvoll. Wenn Ihr Kinderarzt Ihnen nicht weiterhelfen kann, ist eine Vorstellung bei einem Kindergastroenterologen empfehlenswert. Unter Elterninformationen auf der Seite www.gpge.de finden Sie Adressen der spezialisierten Kollegen. Selten ist zur besseren Beobachtung der Situation auch ein stationärer Aufenthalt erforderlich.

Bis zu einer eventuellen Vorstellung ist es sicherlich weiterhin sinnvoll, versuchsweise andere Gemüsesorten und gegebenenfalls auch Fleisch als Brei zu versuchen. Bei Verdacht auf Unverträglichkeiten sollte immer nur ein Nahrungsmittel nach dem anderen eingeführt werden.

Viele Grüße,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 10.09.2010

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.