Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

Antwort:

eigenbluttherapie

Guten Abend!

Die Eigenblutbehandlung gehört zu den naturheilkundlichen und alternativmedizinischen Verfahren und soll eine Stärkung der Abwehrkräfte bewirken und laut ihren Anhängern auch bei Allergien wirksam sein. Für eine Wirksamkeit dieser Therapie gibt es allerdings keinerlei wissenschaftlichen Beweis, auch eine durchgeführte Studie konnte keinen Erfolg dieser Therapie zeigen. Was aber wiederholt beobachtet wurde, ist, dass die Eigenbluttherapie nicht frei von Risiken ist. An der Einstichstelle kann es zu schmerzhaften Entzündungen kommen. Auch Infektionskrankheiten durch Verwendung unsauberer Materialien wurden beobachtet. Und gerade bei Allergikern kann es auch durch die Behandlung des Blutes mit verschiedenen Substanzen vor der Rückgabe zu schweren allergischen Reaktionen kommen.
Aus diesen Gründen gibt es für mich verständlicherweise keinen Anlass, Eigenbluttherapien durchzuführen oder zu empfehlen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen trotzdem weiterhelfen.
Viele Grüße,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 05.05.2010

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.