Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

Darmprobleme und Pusteln....

Hallo
ich habe vor ca. einer Woche schon einmal bei Herr Dr. Mallmann geschrieben und zwar das:

[Ich (21) habe seit etwa einem Jahr immer wieder mal mit Verstopfungen zu kämpfen. Vom Arzt bekam ich dafür Lactulose Sirup verschrieben, womit ich dieses Problem einiger Maßen in den Griff bekomme. Doch seit nun ca. 2 Wochen habe ich Schmerzen im Unterbauch , allerdings nur wenn ich auf den Bauch drücke, dieser fühlt sich dann auch etwas hart an. Wenn ich aber "Gase entlasse" entspannt sich das alles für einige Zeit. Auch nach dem Stuhlgang ist es erstmal besser, kommt dann aber wieder. Was könnte das sein? Muss ich mir Gedanken machen? :-( Ich muss dazu sagen das ich nicht besonderes viel und gesund esse.]

An dieser Situation hat sich überhaupt nichts geändert. Nun kommt dazu das ich seit etwa einer Woche am kompletten Oberkörper und Hals blassrote Pusteln habe. Diese hatte ich schon einmal im Januar, gingen nach 2-3 Wochen von allein weg. Gibt es da evtl. einen Zusammenhang? Was kann das sein? Ich bitte um Rat! :-( Kann es evtl. mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zu tun haben?

Vielen lieben Dank!

von shelleni am 19.04.2012, 20:28 Uhr

 
 

Antwort:

Darmprobleme und Pusteln....

Guten Tag!

Blähungen und viel Luft im Bauch finden sich oft bei einer schlecht behandelten Verstopfung. Außerdem wird durch Lactulose der Stuhl weicher, eine Nebenwirkung von Lactulose sind allerdings ebenfalls Blähungen. Die Verstopfung könnte auch die Ursache der Unterbauchschmerzen sein.
Versuchen Sie doch einmal ein Macrogol-Präparat (z.B. Movicol oder Laxofalk) an Stelle der Lactulose. Außerdem sollten Sie sich gesund und ballaststoffreich ernähren und ausreichend trinken, um die Verstopfung dauerhaft in den Griff zu bekommen.

Verschwinden die Beschwerden nicht, sollten Sie sich auf jeden Fall internistisch und gynäkologisch untersuchen lassen.

Einen Zusammenhang zwischen Pusteln und Verstopfung halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.

Viele Grüße,
M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 22.04.2012

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.