Dr. med. Ivonne Koch

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Ivonne Koch

   

 

Altersgrenze

Hallo!

Eigentlich geht es hier ja um Nahrungsmittelunverträglichkeiten von kleinen Kindern, aber ich würd gern wissen wollen, ob auch erwachsene Kinder (mein Sohn ist schon 19 Jahre alt) noch eine Unverträglichkeit erwerben können. Gibt es hier eine gewisse Altersgrenze, nach der die Wahrscheinlichkeit für eine Unverträglichkeit sinkt? Bei mir selbst wurde auch erst sehr spät (da war ich schon Mitte 20) eine Allergie festgestellt, nun würde mich interessieren, ob mein Sohn, der auch Allergiker ist, auch noch eine Nahrungsmittelallergie ausbilden könnte. Er erzählt oft, über Probleme mit der Verdauung und Bauchschmerzen, man kann auch oft sehr starke Bauchgeräusche bei ihm hören. Zu welchem Facharzt müsste ich ihn denn schicken?
Herzlichen Dank für Ihren Rat.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende,
Ninka

von Ninka am 08.04.2011, 17:56 Uhr

 
 

Antwort:

Altersgrenze

Hallo Ninka!

Nahrungsallergien wie z.B. die Kuhmilcheiweißallergie beginnen meistens wirklich schon im Säuglings- oder frühen Kindesalter und sind bei vielen Kindern dann im Schulalter wieder verschwunden.

Dagegen können Unverträglichkeiten wie z.B. die Fructosemalabsorption und auch die erworbene Form der Lactosemalabsorption in jedem Alter auftreten. Bei diesen eigentlich harmlosen, aber oft sehr belastenden Störungen des Magen-Darm-Traktes werden Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfälle beobachtet. Eine solche Unverträglichkeit kann mit Hilfe eines so genannten Wasserstoffatemtestes diagnostiziert werden. Manchmal reicht es auch schon, die Zufuhr von Nahrungsmitteln, welche viel Fructose oder Lactose enthalten versuchsweise deutlich zu reduzieren und zu beobachten, ob sich die Beschwerden bessern.

Die Beschwerden Ihres Sohnes können viele Ursachen haben. Zunächst sollte Ihr Sohn deshalb die Beschwerden mit Ihrem Hausarzt besprechen. Falls erforderlich wird dieser Sie zu einem Gastroenterologen zur weiteren Diagnostik überweisen.

Viele Grüße,
Ivonne Koch

von Dr. Ivonne Koch am 10.04.2011

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.