Dr. med. Martin Claßen

Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

Dr. med. Martin Claßen

   

 

9 Monate verträgt kein Eigelb?

Meine Tochter, 9 Monate, hat schon 2x Eigelb mittags unter den Brei bekommen. Den aß sie nur ungerne und schien danach zum Abend hin Bauchweh zu haben. Beim 3. Mal hat sie 2h später alles was sie im Magen hatte erbrochen, danach aber Gestilltes und Brei wieder drin behalten, so daß ein Virus unwahrscheinlich erschien.

Kann das eine Unverträglichkeit sein? Ich trau mich nicht das nochmal auszuprobieren.

Gruß A.Rautenberg

von Finn23 am 03.02.2012, 12:10 Uhr

 
 

Antwort:

9 Monate verträgt kein Eigelb?

Sehr geehrte Familie Rautenberg!

Es kann durchaus sein, dass eine Hühnereiallergie vorliegt.

Vielleicht könnte Ihr Kinderarzt einen Allergietest machen. Falls positiv, erübrigen sich weitere Belastungsversuche.

Falls negativ, könnte man unter ärztlicher Aufsicht eine Belastung vornehmen, ggf sogar "verblindet", damit man nicht vor lauter Erwartung einer Reaktion die Symptome fehlinterpretiert. Sprechen Sie auch darauf die Kinderärztin an.

Mit freundlichen Grüßen

M. Claßen

von Dr. Martin Claßen am 03.02.2012

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.