Mutter-Kind-Kuren

Mutter-Kind-Kuren

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ellert am 17.11.2019, 9:44 Uhr

privat kann das keiner zahlen...

ich würde auch wirklich warten bis zur Lebenszeitbeamtung,
wer weiss welchen Strick man Dir daraus dreht.

Unser drittes war ein Extremfrühchen, danach wollte ich ne Krankenhaustagegeld abschliessen um abgesichert zu sein da ja keine haushaltshilfe bezahlt wird für den Fall der Fälle -
wurde mir damals verweigert mit der Reha in der Vorgeschichte. ( von der Kasse aber ich denke der Dienstherr denkt nicht anders)
Jemand nicht gesundes mag sich keiner ans Bein binden

dagmar

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum "Mutter-Kind-Kuren":

wie und wo beanteage ich eine MKK, wenn ich gesetzlich und die Kids privat

Versichert sind? Vor 2 Jahren war ich aufgrund der Bronchitisanfälligkeit mit meiner Tochter zur Reha. Jetzt würde ich gerne zur Mutter-Kind-Kur fahren.Die Kids sind 4 und 9. Muss man dafür eigentlich regelmäßig beim Arzt gewesen sein? DAS ist nämlich mei Problem, ich ...

von FelisMam 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Gesetzlich und privat Versichert

Hallo! Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich bin gesetzlich versichert und unsere beiden Kinder sind privat über meinen Mann versichert. Er ist kein Beamter wenn dies einen Unterschied machen sollte. Welche Krankenkasse zahlt denn eine Mutter Kind Kur? Alles meine oder ...

von icki 28.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Kur-Kinder privat versichert

Hallo. Ich bin Neu hier und habe gleich einige Fragen. Meine Hausärztlich hat mir empfohlen zur Kur zu fahren. Sie würde das unterstützen. Ich bin gesetzlich versichert. Meine beiden Kinder sind privat versichert. Die Kur wäre in erster Linie für mich. Da mein Sohn aber ...

von chaos-manu 20.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Hätte ein paar Fragen zur Mutter-Kind-Kur als privat versicherte

vielleicht könnt ihr mir helfen...bin Mutter von 2-jährigen Zwillingen und setzte mich gerade mit dem Thema Mutter-Kind-Kur auseinander. Wir sind alle privat versichert und ich habe wohl keinen Anspruch auf Kostenübernahme. Kann mir jemand sagen, wohin ich mich wenden kann, ...

von taxmaker 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Mutter-Kind-Kur für Privat bzw. Beihilfe Berechtigte?????und Probezeit....

Hallo, also ich war vor 6 Jahren schon mal mit meinen 3 Kids und leider auch meinem Mann in Kur, der kurz zuvor ausgezogen war....damals war ich noch DAK verichert und nach etlichem hin und her wurde die Kur damals auch genehmigt.... In der Zwischenzeit habe ich eine neue ...

von witch_77 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Mutter-Kind-Kur als Beamter, also Privatversicherter

Wer hat Erfahrung mit Mutter Kind Kur als Beamter. ich bin Lehrerin und z.Z. in Elternzeit. Meine Jüngste ist 11 Monate, die anderen beiden 2 und 3 Jahre alt. Bevor ich nächstes Jahr wieder anfange zu arbeiten, brauche/möchte ich gerne eine Kur mache, scheue mich aber vor dem ...

von fantasypucki 20.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Kur: privat versichert & Kosten?

Hallo, kann mir jemand von Euch sagen, ob die privaten Krankenkassen auch die Kosten einer Mutter-und-Kind-Kur übernehmen? Bei der gesetzl. Krankenkasse mußte ich lediglich € 10,-/Tag dazuzahlen. Ich möchte einer Freundin eine Kur nahelegen, aber wenn die Kosten ...

von juli2004 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Absage für Kind (weil privat) + Kur im Januar?

Meine Vers. Hat mir für die Kur zugesagt allerding nicht für meinem Sohn Arda. Grund: privat ( Beihilfe). Was meint ihr soll ich ihn gesetzlich versichern Undine Kur mit ihmmachen zu können? Würde es sich lohnen? Eine andere Frage. Lohnt sich eine Kur im Januar? ...

von baby_1 12.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Wie komme ich in Kur als Privatversicherte m. Kindern?

Hallo, mich hat es erwischt. Ich bin vor Erschöpfung bisher 2x zusammengebrochen und versuche trotzdem durchzuhalten und weiter zu arbeiten (Lehrerin). Möchte mich aber um eine Kur kümmern, da ich sie dringend benötigte. Bekam bereits 2009 eine Mutter-Kind-Kur verschrieben wg. ...

von lilligrünbein 20.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Privat versichert

Ich kanns gar nicht fassen. Jetzt habe ich meine Indikation für eine Kur vom Hausarzt, auch für meine Tochter vom Kinderarzt, die ebenfalls dringend eine Kur bräuchte - und meine private Krankenkasse zahlt nichts! Meine Beihilfe zahlt einen Teil, aber nur für mich, nicht für ...

von Joria 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: privat

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.