Mutter-Kind-Kuren

Mutter-Kind-Kuren

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LittleMommy2011 am 20.02.2015, 10:34 Uhr

Kur mit Baby - Tipps

Hallo,
ich hatte mir hier vor einiger Zeit mal infos über eine MuKi Kur eingeholt.
Der Antrag wurde auch genehmigt, da ich aber derzeit mit Nummer 2 schwanger bin hat die KK den Kurantritt auf nach der Geburt verschoben.
Das Baby sollte mindestens 6 Monate alt sein.
Ist so weit nicht so schlimm dadurch falle ich nicht noch mehr auf der Arbeit aus.
Also werden wir wohl anfang 2016 zur Kur fahren. Meine Tochter (im Sommer 4) wird mich als Therapiekind begleiten und das Baby kommt natürlich auch mit.

Wer hat hier denn vlt auch schon eine Kur mit einem so kleinen Wurm gemacht? Was muss ich beachten? Wie sieht es mit einem Baby Bett etc aus?

Bin über jeden Tipp dankbar.

Werde mich nach der Geburt nochmal bei der KK melden und die wird dann alles weitere in die Wege leiten.

 
3 Antworten:

Re: Kur mit Baby - Tipps

Antwort von tigger1177 am 21.02.2015, 14:34 Uhr

Es ist sicher aufwaendig eine Klinik zu finden, die so kleine aufnimmt.
Ich fahre Mittwoch mit einer Einjaehrigen und habe versucht, eine zu finden, due zu uns passt.

Babybetten und co gibt es dann aber bestimmt, frag nach.
Wir werden eins haben und bekaemen auch Babykost.

Wie es klappt werden wir sehen. Auch Sullira sollte bald mit ihrer Einjaehrigen zurueck sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kur mit Baby - Tipps

Antwort von Mamavonzweijungs am 21.02.2015, 17:05 Uhr

Hallo!
Ich War letztes Jahr mit meinen Söhnen in Boltenhagen.
Da wurden auch kleine Kinder aufgenommen.
Dort gab es auch Babybetten, Flaschenwärmer, Babybadewanne... es gab dort echt alles.

Falls die Ostsee für dich in frage kommen, würde ich versuchen, einen Platz im Haus Waldesruh zu bekommen. Es ist ein schönes kleines Haus, direkt am Meer.

Wünsche dir viel Erfolg bei der Kliniksuche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kur mit Baby - Tipps

Antwort von Jenny 85 am 21.02.2015, 21:08 Uhr

Hallo Mamavonzweijungs, ich war Ende Dezember 2014 bis Anfang Januar 2015 auf MKK am Chiemsee. Meine Kids sind drei Jahre und 8 Monate. Die Klinik hatte alles was man braucht, wie Gläschen , Wasserkocher, Babyphone, Wanne, Hochstühle usw. Habe mein Milchpulver mitgenommen.
Du musst dich aber einstellen, dass viele Kliniken Kinder erst am einem Jahr aufnehmen. ( besonders an der Ostsee und Nordsee) Es ist auch sehr anstrengend. ( beide Kids waren ständig krank) Werde aber wieder eine MKK beantragen, wenn die Wartezeit um ist. Hoffe ich konnte dir helfen. Liebe grüße Jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum "Mutter-Kind-Kuren":

Kur mit Baby und Dreijähriger - wäre dankbar für Tipps, Erfahrungen!

Mit meinen zwei Kindern (7 Monate und drei Jahre) möchte ich am liebsten Ende Mai in die Mutter-Kind-Kur. Der Kleine war Anfang Januar wegen einer schweren Bronchitis 10 Tage im KH und leider zeichnet sich schon jetzt ab, dass bei ihm jeder Infekt brutal auf die Bronchien ...

von Jomoku 14.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Kur

Mutter-Kind Kur mit nem 5 Monate altem Baby??????

Habe mit meinem Arzt gesprochen und habe bei meiner KK angerufen um einen Antrag anzufordern. Habe zwei Kinder die große 3 1/2 und der kleine 5 Monate. Da der kleine so schwer ist leide ich sehr unter Rücken schmerzen es kommen aber auch noch weiter Faktoren dazu. Da machte ...

von Pia1234 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby, Kur

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.