Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Titounet am 04.04.2018, 22:32 Uhr

Zweisprachiges Baby - wie macht man's am besten?

Ja, ich denke auf jeden Fall auch, dass es eine Riesenchance ist. Ich würde es nur so gerne perfekt machen, schon alleine, weil ich es mir für mich so gewünscht hätte, zweisprachig zu sein... und auch, weil ich es mir für Oma & Opa sehr traurig vorstelle, wenn das Enkelkind ihre Sprache nicht kann. Aber wir werden das schon hinkriegen. Eben wie du sagst, bei den Allermeisten funktioniert's ja. Und der Papa sieht es auch ein wenig als Anreiz, sein Deutsch zu verbessern. Hat wohl Angst, dass der Nachwuchs sonst mit mir Streiche hinter seinem Rücken ausheckt und er nichts versteht ;-)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

Rat: Machen wir das so richtig? Zweisprachiges Aufwachsen

Hallo, ich bräuchte mal Euren Rat/Erfahrung/Tipp. Meine Tochter ist jetzt 1 Jahr alt. Oma wohnt mit im Haus und redet mit ihr polnisch. Ich verstehe polnisch aber meine Herzsprache ist deutsch, deshalb habe ich mich entschieden mit ihr deutsch zu sprechen. Sonst wäre es ...

von kingella 06.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zweisprachiges

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.