Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von antonia am 13.10.2005, 23:15 Uhr

Papas aus anderen Kulturen.....bin mal neugierig...

hallo,

mein mann ist italiener und im vergleich zu patou kann ich bei meinem südländischen mann das gegenteil feststellen (sind eben doch nicht alle südländischen väter und alle deutschen mütter lgeich), er findet es zwar okay wenn die kids bei uns schlafen aber lieber ist es ihm er hat ein wenig mehr platz in unserem bett (und nicht ständig füße oder hände im gesicht), während ich die zwerge immer gleich rüberhole damit wir alle schnell weiterschlafen können.
wir haben die altmodische rollenverteilung, mein mann packt im notfall zwar mit an aber normalerweise mache ich alles. ist aber gut so, er arbeitet und ich arbeite im und am haus.
er tobt und spielt mit den kindern und die meiste erziehungsarbeit mache ich wobei wir uns schon einig sind und er mich unterstützt. und was er wohl mit vätern aller kulturen gemeinsam hat: er liebt seine kinder über alles!

viele grüße
antonia

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.